Rätsel Mensch

Springer Sachbuch deckt große Bandbreite von Themen aus Philosophie, Psychologie und Hirnforschung ab | Komplexe Gedankengänge und Argumente verständlich und nachvollziehbar – auch ohne Vorkenntnisse 

Heidelberg, 06. Dezember 2016

© SpringerIn diesem Sachbuch geht es um die großen Fragen an der Schnittstelle von Philosophie, Psychologie und Hirnforschung: 
Wer bin ich? Wie handle ich richtig? Wie entsteht Bewusstsein? Gibt es einen freien Willen? Wie hängen Sprache und Denken, Gefühle und Moral, Körper und Geist miteinander zusammen? Was ist der Sinn des Lebens? Das Besondere an Rätsel Mensch ist der Facettenreichtum der behandelten Fragen rund um die Neurophilosophie. Aufgrund seiner verständlichen thematischen Aufbereitung gewährt diese Springer-Publikation jedem interessierten Leser auch ohne Vorkenntnisse spannende Einblicke in die aktuelle Hirnforschung.

Nie zuvor beschäftigten sich so viele Experten mit derart grundlegenden Fragen des Lebens. Zunehmend werden ihre Antworten auch aus der neurowissenschaftlichen Forschung inspiriert. Die Beiträge des Buches stammen größtenteils aus der Zeitschrift Gehirn und Geist, deren Markenzeichen der Brückenschlag zwischen den Disziplinen ist.

Den Leser erwarten Artikel, Interviews und Essays von renommierten Wissenschaftlern und Fachjournalisten, ergänzt um Glossare sowie weiterführende Literatur- und Webtipps. Die Bandbreite der Themen reicht von den Grundlagen der Philosophie des Geistes bis zu Problemen des Neuroenhancement, von der Kontroverse um die Deutungsmacht der Hirnforschung bis zu Fragen von Moral und Ethik. Der Herausgeber lädt den Leser dazu ein, sich von der Denklust und Erkenntnisfreude der hier versammelten Autorinnen und Autoren anstecken zu lassen um gemeinsam das Rätsel Mensch zu entschlüsseln.

Steve Ayan ist Redakteur bei dem Wissenschaftsmagazin Gehirn und Geist (Verlag Spektrum der Wissenschaft) in Heidelberg. In seiner journalistischen Arbeit beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit Themen aus der Kognitions- und Bewusstseinsforschung. Ayan studierte Psychologie und Literaturübersetzen in Berlin, Düsseldorf, Neapel und Reading. Der in Berlin geborene Herausgeber und Autor weiterer Publikationen arbeitete zunächst als freier Übersetzer und Lektor, ehe er 2003 das Aufbaustudium Wissenschaftsjournalismus an der FU Berlin absolvierte.


Steve Ayan (Hrsg.)
Rätsel Mensch - Expeditionen im Grenzbereich von Philosophie und Hirnforschung
1. Aufl. 2017, 363 S. 19 Abb. in Farbe.
Softcover, € 19,99 (D) | € 20,55 (A) | sFr 21.00 (CH)
ISBN 978-978-3-662-50326-3
Auch als eBook verfügbar 

Weitere Informationen

Informationen zum Buch, Cover zum Download

Service für Journalisten

Journalisten erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des Buchs Rätsel Mensch von uns zugesandt. 

Unser SpringerAlert für Buchrezensenten gibt Ihnen die Möglichkeit, regelmäßig zu unseren Neuerscheinungen informiert zu werden. Auch dafür müssen Sie sich einmalig anmelden und Ihr Interessensprofil eingeben.

Kontakt

Uschi Kidane | Springer Nature | Communications | tel +49 6221 487 8414 | uschi.kidane@springer.com