Make-or-buy Babybrei

Marko Sarstedt erteilt eine betriebswirtschaftliche Anleitung zum optimierten Babymanagement – nicht ohne Augenzwinkern

Wiesbaden, 12. Mai 2015

© SpringerEltern und Kindern in Deutschland geht es gut. Dies geht aus der aktuellen AOK-Familienstudie 2014 hervor. Doch es gibt einen Haken: Eltern leiden vermehrt unter Zeitstress, der sich auf die Gesundheit der ganzen Familie auswirken kann. „Damals, in Zeiten von Großfamilien mit einer Heerschar von Kindern, war das Leben noch einfach“, kommentiert Marko Sarstedt. Das heute übliche Ein-Kind-Projekt hingegen bedürfe eines optimalen Managements elterlicher Ressourcen. Ein karriereoptimierter Name und ein Kinderwagen mit maximaler sozialer Anerkennung müssen gefunden und das Kinderzimmer eingerichtet werden. Und nach der Geburt werde es nicht einfacher. Wie viele Windeln soll ich bevorraten? Ist aus Kostengesichtspunkten eine Babybreieigenproduktion dem Fremdbezug vorzuziehen? Und wie soll das nächtliche Aufstehmanagement organisiert werden, um die Einschlafdauer des Babys zu minimieren? In seinem gerade bei Springer Gabler erschienenen Buch Optimiertes Babymanagement beantwortet Marko Sarstedt diese Fragen auf humoristische Art und Weise. Seine fiktiven Protagonisten Anne und Dirk lösen hier wichtige Planungsprobleme des Elternalltags mit betriebswirtschaftlichen Methoden und maximieren damit die elterliche Zufriedenheit.

„Bei den vielen planerischen Herausforderungen gepaart mit ausgeprägten Zeitrestriktionen weicht das Elterndasein schnell von dem in den Medien illustrierten Ideal der stets zufriedenen Eltern ab, die mit einem omnilächelnden und süß aussehenden Baby entspannt im Straßencafé sitzen und ihren Bio-Latte-Macchiato mit Soja-Milch schlürfen“, weiß Marko Sarstedt. Glücklicherweise biete die betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis ein breites Spektrum an Methoden, um solche Probleme kosten- und zeitoptimal zu handhaben. Damit jeder – auch ohne BWL-Studium – diese Methoden anwenden kann, erläutert der Autor sie anhand der konkreten Problemlagen der werdenden Eltern Anne und Dirk.

Mit Concept Maps analysieren die beiden positive und negative Namensassoziationen und identifizieren damit einen Namen für ihr Kind, der maximale Karrierechancen und größtmögliche soziale Akzeptanz garantiert. Den Kinderwagen – der Inbegriff väterlicher Männlichkeit – konfiguriert Papa Dirk mit Hilfe der Choice-based Conjoint Analyse. Das Ergebnis: Der robuste Buggy besteht nicht nur den platzschaffenden Einsatz in überfüllten U-Bahn-Waggons, sondern wird auch zu einem wesentlichen Baustein des elterlichen Sozialprestiges. Und die optimale Route zwischen Spielplatz, Bäckerei, Drogeriemarkt und 13 weiteren Stationen ermittelt Mama Anne auf Grundlage von genetischen Algorithmen. Ein weiterer Problembereich des Elterndaseins ist die Einrichtung des Kinderzimmers. Schnell kann die Konzeption zu einem logistisch komplexen Unterfangen werden. In welcher Reihenfolge müssen die Arbeitsschritte verrichtet werden? Wie lange dauert die Einrichtung unter Berücksichtigung der Lieferzeiten der spezialisierten Babymöbelhäuser? Durch den Einsatz der Netzplantechnik meistern Anne und Dirk auch diese Herausforderung spielend.

Dies sind nur einige der Problembereiche junger Eltern, die Marko Sarstedts Protagonisten durch die konsequente Anwendung betriebswirtschaftlicher Methoden effizient bewältigen. Ob Babyphone-Kauf mittels Two-step Clusteranalyse, optimiertes Windelbestandsmanagement, Make-or-Buy Babybrei, nächtliches Aufstehmanagement mit Markovketten oder Krippenauswahl mit Hilfe des Scoring-Modells – zwischen Windeln und Kindergeburtstagen trotzen Anne und Dirk gravierenden Fehlplanungen und steigern so das elterliches Wolfbefinden sowie das kindliche Glück.

Professor Dr. Marko Sarstedt ist Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Conjoint Professor an der University of Newcastle in Australien.

Marko Sarstedt
Optimiertes Babymanagement
Den Elternalltag mit betriebswirtschaftlichen Methoden perfektionieren
2015, 120 S., 15 Abb., 1 Abb. in Farbe
Softcover € 14,99 (D) | € 15,41 (A) | sFr 19.00 (CH)
ISBN 978-3-658-07160-8
Auch als eBook verfügbar

Bild: Coverabbildung des Buchs Optimiertes Babymanagement von Springer Gabler | © Springer

Weitere Informationen

Informationen zum Buch

Homepage zum Buch

Downloads

Coverabbildung

Inhaltsverzeichnis

Stimmen zum Buch

Logo Springer Gabler

Service für Journalisten

Journalisten erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des Buchs Optimiertes Babymanagement von uns zugesandt. Darüber hinaus gibt es aber auch die Option, unsere Titel als eBook sofort über einen Online-Zugriff zu nutzen. Dazu müssen Sie sich lediglich einmalig registrieren.

Unser SpringerAlert für Buchrezensenten gibt Ihnen die Möglichkeit, regelmäßig zu unseren Neuerscheinungen informiert zu werden. Auch dafür müssen Sie sich einmalig anmelden und Ihr Interessensprofil eingeben.

Kontakt

Karen Ehrhardt | Springer | Corporate Communications

tel +49 611 7878 394 | karen.ehrhardt@springer.com

Google+