Lean back und Karriere: Frauen in der digitalen Welt | Einladung zur Veranstaltung auf der Frankfurter Buchmesse am 21. Oktober 2016

Erfolgsgeheimnisse von Frauen in Führungspositionen | Ermutigt Frauen, ihre eigene Karriere aktiv zu gestalten | Balance und neue Wege

Wiesbaden, 13. Oktober 2016

© SpringerDie Frage, die sich viele Frauen zu Beginn oder während ihrer beruflichen Laufbahn stellen: Kind oder Karriere? hat leider nicht viel an Aktualität verloren. Trotz Frauenquote und Beispielen aus Hollywood und Silicon Valley sind Frauen in hochrangigen Positionen in Deutschland noch kein Massenphänomen. Wie können wir das ändern? Wie können wir die Herausforderungen, die das digitale Zeitalter mit sich bringt, gemeinsam meistern und es gleichzeitig Frauen ermöglichen, ihren eigenen Weg im Berufsleben zu finden? Dies beschäftigt Stefanie Hoffmann-Palomino, Christine Kirbach und Bianca Praetorius, die Herausgeberinnen von Die LEAN BACK Perspektive.


„Im digitalen Zeitalter funktionieren die bisherigen Erfolgsschemata der Unternehmenswelt nicht mehr“, sagt Stefanie Palomino. „Die Spielregeln ändern sich und es sind andere Kompetenzen gefragt, die oft als typisch weiblich angesehen werden: vernetztes Denken beispielsweise, oder Perspektivwechsel und emotionale Intelligenz.“ Dass die Gunst der Stunde genutzt werden muss, ist für Christine Kirbach klar: „Genau jetzt braucht es eine systematische Bewegung, die die bisherigen Unternehmensstrukturen umkrempelt. Zu dieser Debatte möchten wir einen Beitrag leisten und eine neue Perspektive hinzufügen.“ Das von Sheryl Sander zum Thema Frauen und Führung entwickelte ‚Lean in‘- Konzept erweitern die Herausgeberinnen zu ‚Lean back‘: „Neben dem Mut, sich einzubringen und Chancen zu ergreifen zählt für uns auch ganz entscheidend die Fähigkeit, auf die eigenen Stärken und Talente zu vertrauen und sich nicht von den Erwartungen anderer verbiegen zu lassen“, erklärt Bianca Praetorius. „Karrierewege sind so vielfältig wie die Persönlichkeiten der Menschen, die dahinterstehen. Ein Patentrezept gibt es nicht.“


In Die LEAN BACK Perspektive kommen 38 Frauen und vier Männer zu Wort, die vielfältige und persönliche Einblicke in entscheidende Learnings und Entwicklungsschritte geben und herausfiltern, was sich an Unternehmens- aber auch gesellschaftlichen Systemen ändern muss, damit wir die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft erfolgreich meistern können: „Führungskräfte – männliche wie weibliche – stehen vor völlig neuen Herausforderungen,“ sind sich die Herausgeberinnen einig. „Eine neue Führungsreife ist gefragt – und wir wollen Wege aufzeigen, wie man sie erlangen kann.“


In diesem Zusammenhang kommt Christine Kirbach im Rahmen der Frankfurter Buchmesse ins Gespräch mit Beverly W. Jackson, Nina Ranke, Xiaoqun Clever und Carola Lichtenberg!


Wann? Freitag, 21.10.2016, 14.00
Wo? Hotspot Education 4.2 | Halle 4.2


Herzliche Einladung – wir freuen uns auf Sie!


Stefanie Hoffmann-Palomino ist ein digitales Urgestein und als Gründerin und Geschäftsführerin seit 2006 mit mehreren Firmen erfolgreich. Christine Kirbach ist Organisationspsychologin und seit über 18 Jahren als Managerin, Coach und Beraterin in verschiedenen Branchen und Funktionen aktiv. Bianca Praetorius transferiert als ausgebildete Schauspielerin systematisch Schauspieltechniken in die Business-Welt.


Stefanie Hoffmann-Palomino, Christine Kirbach, Bianca Praetorius
Die LEAN BACK Perspektive
Leadership heute – 42 inspirierende Wege erfolgreicher Frauen
2016, 500 S. 53 Abb.
Softcover € 19,99 (D) | € 20,55 (A) | sFr 21.00 (CH)
ISBN 978-3-658-13923-0
Auch als eBook verfügbar


Bild: Coverabbildung | © Springer

Weitere Informationen

Zum Buch

Zum Event auf der Buchmesse

Service für Journalisten

Journalisten erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des Buches Deutschland 4.0 von uns zugesandt. Darüber hinaus gibt es aber auch die Option, unsere Titel als eBook sofort über einen Online-Zugriff zu nutzen. Dazu müssen Sie sich lediglich einmalig registrieren.

Unser SpringerAlert für Buchrezensenten gibt Ihnen die Möglichkeit, regelmäßig zu unseren Neuerscheinungen informiert zu werden. Auch dafür müssen Sie sich einmalig anmelden und Ihr Interessensprofil eingeben.

Kontakt

Katrin Petermann | Springer Nature | Communications

tel +49 611 7878 394 | katrin.petermann2@springer.com