Anders, vielfältig, bunt – einfach PatchWork

Springer-Autorin Tanja Eggers regt zu Perspektivwechsel zur kulturellen Verbindung verschiedener Lebenswelten an | Transfer von PatchWork-Erfahrungen auf New Work und New Leadership

Heidelberg | Wiesbaden, 20. September 2022 

A_Coverabbildung_Perspektive_PatchWork © Springer-Verlags GmbH„Wir sind PatchWork. Der Anstoß zu diesem Buch ist sehr persönlich, durch meine Erfahrungen in einer 7-köpfigen Patchwork-Familie. Als langjährige Managerin wurde mir bewusst, dass das vergleichbar mit einer Reorganisation und Teamentwicklung ist, nur in einem anderen Kontext“, sagt Tanja Eggers im Interview auf dem Springer Gabler-LinkedIn Profil. PatchWork-Familie sei wie Teamfusion live. Daraus entstand bei der Autorin des Buches Perspektive PatchWork der Wunsch, die Lebenswelten stärker zu verbinden und die Erkenntnisse auf die Unternehmenswelt zu übertragen. Im Buch macht sie jetzt Mut zum Perspektivwechsel. PatchWork ist für sie mehr als Familie: „Es ist ein Lebensentwurf, der sich in Gesellschaft, Kultur und folglich auch in der Arbeitswelt spiegelt.“ Es gehe um ganzheitliche Lebensmodelle, um die Verbindung von Privat- und Berufsleben, um den persönlichen roten Faden. Tanja Eggers zeigt einen vielfältigen Mix an Praxis-Impulsen zu Leadership, Organisationsentwicklung, Lernkultur und Karrieregestaltung im PatchWork-Stil auf und bietet Expert*innen zu New Work und New Leadership damit inspirierenden Raum.

„PatchWork bedeutet für mich eine Verbindung der Welten, verschiedene Personen mit verschiedener Historie treffen aufeinander, privat wie beruflich“, erzählt Tanja Eggers über ihren Ansatz. „Sowohl als auch“ statt „entweder oder“ – das sei die Devise ihrer ganz persönlichen Reise mit zahlreichen Perspektivwechseln. Dieser Gedanke lasse sich in vielfältiger Art und Weise auch auf die Berufswelt übertragen: „Wo Menschen zusammen arbeiten, entsteht PatchWork. Durch das Zusammenspiel der Elemente, der Themen, der Talente, der Menschen. PatchWork ist Arbeit – die Arbeit am Miteinander.“ Darüber hinaus spiele der Gedanke auch beim Thema Führung eine große Rolle, so die Autorin weiter: „Es beginnt beim Mindset New Leadership, dem ‚Denken in Ergänzungen‘. Es geht um Wirtschaftlichkeit und um Menschlichkeit. Denn Zielorientierung und Wertschätzung schließen sich nicht aus.“ Führung sei immer PatchWork. Das zeige sich im Verbinden von Kulturen, von Menschen und von unterschiedlichen Meinungen. Kurz gesagt: dem Fördern von Vielfalt, sei es im Hinblick auf Diversity, auf hybride Zusammenarbeit oder auf flexibel zu gestaltende Arbeitsformen. Diese Flexibilität beginne im Denken mit viel Offenheit und Neugier, und setze sich fort im lebenslangen Lernen und interaktiven Erfahrungsaustausch mit anderen – auf Augenhöhe und ohne in die Bewertung zu gehen. Das Motto dabei: „Wissen teilen ist Macht.“ Die so entstehende Vielfalt an Erfahrungen, Perspektiven und Kompetenzen wird nach Meinung von Eggers im Wissenszeitalter zum Wettbewerbsvorteil und Erfolgsfaktor für Unternehmen: „Diversity ist PatchWork live, in der Vielfalt und im Farbenspiel, beginnend beim Diversity Mindset. New Work, New Leadership, New Learning – das neue Normal, verstärkt durch die intensiv erlebten Pandemie-Erfahrungen. Ganzheitlich denken – und dies gestützt durch Gedanken des Einzelnen. Das ist die Einladung, die ich durch Impulse in meinem Buch ausspreche.“

Durch persönliche Einblicke sowohl in die eigene PatchWork-Situation als auch im Umgang mit einem Schicksalsschlag im engsten Umfeld zeigt Tanja Eggers auch auf, wie wichtig es ist, achtsam mit sich und anderen zu sein, um selbst wieder ins Gestalten zu kommen. Skills wie Kreativität, Flexibilität und Mut im Umgang mit Veränderungen seien gefragt, denn Lebens- und Karrierewege seien selten linear.

Tanja Eggers ist systemische Managementberaterin rund um Kultur-, Organisations- und Professionsentwicklung. Die Betriebswirtin und Marketing-Expertin war über 20 Jahre in Industrie und Handel tätig, mit internationaler Führungserfahrung als Prokuristin und einzige Frau im Management, bevor sie mit ANCORIS Consulting ihre Vision der Selbstständigkeit verwirklichte. Als Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt engagiert sie sich in Netzwerken zu Diversity, Leadership und Change. Privat ist sie Teil einer 7-köpfigen Patchwork-Familie.

Tanja Eggers
Perspektive PatchWork
2022, 225 S.
Softcover € 24,99 (D) | € 25,69 (A) | sFr 28.00 (CH)
ISBN 978-3-658-37146-3
Auch als eBook verfügbar


Bild: Coverabbildung des Buchs Perspektive PatchWork von Springer | © Springer

Weitere Informationen

Informationen zum Buch

Interview mit Autorin Tanja Eggers auf dem Springer Gabler-Linkedin Profil

Downloads

Coverabbildung

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Über die Autorin

Logo Springer

Service für Journalist*innen

Journalist*innen erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des Buches Perspektive PatchWork.

Kontakt

Karen Ehrhardt-Dreier | Springer Nature | Communications

tel +49 611 7878 394 | karen.ehrhardt@springer.com