Vom Hörsaal in die Küche: Wissen schmeckt!

Das Buch zur Online-Sendung erklärt die Magie der Wissenschaften beim Kochen | Buchpräsentation auf der Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober 2018

Frankfurt | Wiesbaden, 27. September 2018

© SpringerWie kocht ein Physiker seine Pasta al dente? Welche sensorischen Wahrnehmungen gibt es, wenn wir etwas Leckeres essen? Schmeckt Essen besser, während wir Musik hören? Was hilft beim „Männerschnupfen“ wirklich? Und hat die Digitalisierung mittlerweile auch die Küche erobert? Diese und viele weitere Fragen beantworten Wissenschaftler aus den jeweiligen Fachbereichen und stellen dazu ein passendes Rezept vor, um das Forschungsthema einer breiten Zielgruppe im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft zu machen. Das ist Wissen schmeckt: eine Online-Kochsendung zur Wissenschaftskommunikation, die Argang Ghadiri ins Leben gerufen hat. Während die zweite Staffel im Internet zu sehen ist, ist das gleichnamige Buch zur Sendung bei Springer erschienen. Am 14. Oktober 2018 stellt Herausgeber Argang Ghadiri das Buch der Öffentlichkeit vor. Im HotSpot Education (Halle 4.2, Stand C96) auf der Frankfurter Buchmesse serviert der Macher von Wissen schmeckt die Erklärung, warum sich die Küche als Medium für die Erklärung von Themen aus der Wissenschaft und Forschung hervorragend eignet.

„Als im Januar 2016 die erste Folge von Wissen schmeckt auf YouTube hochgeladen wurde, hätte niemand zu denken gewagt, dass gerade mal zwei Jahre später das Buch zur Sendung bei Springer erscheint“, schreiben die Herausgeber im Vorwort des Buches. Die Grundidee stammt vom Wissenschaftler und Hobbykoch Argang Ghadiri, der die Vision hatte, Wissenschaft für alle schmackhaft zu machen und seine beiden Leidenschaften – Wissenschaft und Kochen – zusammenzubringen. Kurzerhand baute er sein Wohnzimmer zu einem „Filmstudio“ um, und mit Smartphones und rudimentären Kenntnissen in Videobearbeitung entstanden die ersten Folgen von Wissen schmeckt – einer Wissens- und Kochsendung, in der wissenschaftliche Themen in der Küche bekömmlich und schmackhaft serviert werden. Im Vordergrund steht die Vermittlung von Wissenschaft bei einem lockeren Plausch in der Küche, beim Brutzeln und dem ein oder anderen Schluck Wein, so Ghadiri: „Ungezwungen, fernab von Hörsaal oder Fachkonferenz. Lernen mit allen Sinnen sozusagen.“ Mittlerweile stehen 13 Folgen Online, die Kochsendung wird professionell von der av22 medien GmbH produziert, und Argang Ghadiri ist von XING zu einem von 260 Insidern für Wissenschaftskommunikation ernannt worden, wodurch seine Videos auf der Businessplattform prominent empfohlen werden.

Und das Buch dazu? Es handelt sich um eine kleine kulinarische Reise durch wissenschaftliche Themen – von Disziplinen wie Physik, Chemie oder Medizin bis hin zu Betriebswirtschaftslehre, Musik und Soziologie. Die Beitragsautoren sind die Wissenschaftler, die in Wissen schmeckt zu Gast waren. Sie präsentieren im Buch die Wissenshappen der zweiten Staffel und gewähren mit Fakten oder Anekdoten einen Blick über den Tellerrand – abgerundet jeweils mit einem Rezept und einer Weinempfehlung von dem aus dem Fernsehen bekannten Sommelier Hendrik Thoma. Zu jedem Beitrag kann über einen QR-Code das Video mit der entsprechenden Folge von Wissen schmeckt abgerufen werden, in der sich Argang Ghadiri mit dem Beitragsautor über dessen Wissenschaftsgebiet unterhält. Dabei wird das im Beitrag vorgestellte Rezept gekocht.

Argang Ghadiri studierte Betriebswirtschaftslehre in Sankt Augustin, Duisburg, St. Gallen und Helsinki und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.

Professor Dr. Thomas A. Vilgis ist Professor für Theoretische Physik an der Universität Mainz. Am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz leitet Thomas Vilgis eine Arbeitsgruppe zur statistischen Physik weicher Materie sowie eine experimentelle Gruppe zur „soft matter food science“. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Journal Culinaire – Kultur und Wissenschaft des Essens sowie Autor zahlreicher Bücher sowohl zur Naturwissenschaft des Kochens als auch zur Physik und Chemie der Lebensmittel.

Thomas Bosbach ist aktives Mitglied im Club kochender Männer Castrop und im Slow Food Convivium Bochum. Im Alter von neun Jahren kaufte er sein erstes Kochbuch, worauf bisher 300 Bücher folgten.

Zu Wissen schmeckt findet folgende Veranstaltung statt:
Sonntag, 14. Oktober 2018, 11:30-12:00 Uhr
auf der Frankfurter Buchmesse, HotSpot Education: Halle 4.2, Stand C96
Informationen und Anmeldung für JournalistInnen unter
www.buchmesse.de/presse/akkreditierung

Argang Ghadiri | Thomas Vilgis | Thomas Bosbach
Wissen schmeckt
2018, 368 S.
Hardcover € 27,99 (D) | € 28,77 (A) | sFr 29.00 (CH)
ISBN 978-3-658-21389-3
Auch als eBook verfügbar

Bild: Coverabbildung des Buchs Wissen schmeckt von Springer VS | © Springer

Weitere Informationen

Informationen zum Buch

Informationen zur Buchpräsentation auf der Frankfurter Buchmesse

Informationen zur Kochsendung

Social Media-Auftritte von Wissen schmeckt:
Facebook | InstagramTwitter | YouTube

Überblick aller Springer Nature-Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse

Downloads

Coverabbildung

Produktflyer

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Rezeptverzeichnis

Über die Herausgeber

Logo Springer

Service für Journalisten

Journalisten erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des Buchs Wissen schmeckt von uns zugesandt. Darüber hinaus gibt es aber auch die Option, unsere Titel als eBook sofort über einen Online-Zugriff zu nutzen. Dazu müssen Sie sich lediglich einmalig registrieren.

Unser SpringerAlert für Buchrezensenten gibt Ihnen die Möglichkeit, regelmäßig zu unseren Neuerscheinungen informiert zu werden. Auch dafür müssen Sie sich einmalig anmelden und Ihr Interessensprofil eingeben.

Kontakt

Karen Ehrhardt-Dreier | Springer Nature | Communications

tel +49 611 7878 394 | karen.ehrhardt@springer.com

Google+