Kongress Pflege 2022: Pflegemanagerin und Nachwuchs Pflegemanager*innen des Jahres stehen fest

1 Kongress – 4 Gewinner*innen | Die Gewinnerin des diesjährigen Pflegemanagement-Awards und die drei Nachwuchs-Pflegemanager*innen 2022 stehen fest

Berlin, 01. Februar 2022

© Sabrina Roßius, BV PflegemanagementPflegemanagerin des Jahres ist Christine Vogler. Elena Wuzel sichert sich den Titel Nachwuchs-Pflegemanagerin des Jahres. Zwei starke Frauen erhalten eine Auszeichnung für
ihr herausragendes Engagement im Pflegemanagement. Bereits zum elften Mal geht der Nachwuchs-Preis an eine Person, die sich besonders verdient gemacht hat. Zum sechsten Mal in Folge wird ein*e Pflegemanager*in ausgezeichnet. Wie gewohnt fand die Preisverleihung im Rahmen des Kongress Pflege statt, der alljährlich vom Springer Medizin Verlag zusammen mit Springer Pflege ausgerichtet wird. Die Kongresseröffnung bot hier den feierlichen Rahmen. Als langjährige Sponsoren traten auch in diesem Jahr Fresenius Kabi Deutschland GmbH und ZEQ auf.
Mit dem vom Bundesverband Pflegemanagement gemeinsam mit Springer Pflege ins Leben gerufene Preis werden erfahrene Pflegemanager*innen und Nachwuchs-Pflegemanager*innen jedes Jahr für ihre besonderen Leistungen gewürdigt.
Bild: Peter Bechtel gratuliert den diesjährigen Gewinner*innen im Pflegemanagement: Christine Vogler, Elena Wuzel, Julia Mayer, Sebastian Söllner (alle 2G+)| © Sabrina Roßius, BV Pflegemanagement

Pflegemanagerin des Jahres
In der Kategorie Pflegemanager*in des Jahres überzeugte klar Christine Vogler, Geschäftsführerin des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe und Präsidentin des Deutschen Pflegerats die Jury. Ihr jahrzehntelanges Engagement für die Pflegenden geht weit über die Leitung eines Bildungscampus hinaus. Sie versteht es herausragend, so argumentiert die Jury, Positionen rund um
Pflege und Pflegemanagement einzunehmen und diese nachdrücklich in der Politik zu platzieren.

Nachwuchs-Pflegemanager*in des Jahres
In der Kategorie Nachwuchs-Pflegemanager*in des Jahres setzte sich Elena Wuzel vor ihren Mitbewerber*innen durch. Die diesjährige Gewinnerin steht für Female Leaders, setzt sich professions-übergreifend für eine selbstbestimmte Pflege ein und holt die Mitarbeiter*innen bei ihren individuellen Fähigkeiten ab. Dank ihres ausgeprägten Engagements kann das DHZB als eines von 60 Krankenhäuser europaweit an der Magnet4Europe-Studie teilnehmen. Schritt für Schritt geht es dabei in Richtung Magnet-Zertifizierung. Elena Wuzel überzeugte die Jury mit ihrer begeisternden Art wie mit ihrem Ansatz, Pflege aus dem Jammertal zu führen und Wege nach vorne aufzuzeigen.

Platz 2 belegte Sebastian Söllner mit seinem Projekt „Stärkung des Bereichs High Care“. Neben einer Intensivstation baute er eine neue Überwachungseinheit auf, die Patient*innen mit einem höheren Pflege- und Überwachungsbedarf nach operativen Eingriffen aufnimmt, um so Intensivbetten zu entlasten. Innerhalb von nur drei Monaten gelang es Sebastian Söllner mittels seiner Expertise, Aufgeschlossenheit und durch klare Strukturen die Pflege um 20 Vollzeitstellen aufzustocken.

Platz 3 erreichte Julia Mayer. Zunehmend komplexe Krankheitsverläufe bei geringerer Verweildauer und stetigem medizinischen Fortschritt erfordern eine entsprechende Entwicklung bei der
pflegerischen Versorgung. Um dem gerecht zu werden, führte Julia Mayer auf einer neurochirurgischen Station ein Modell zur gemeinsamen Führung der Bereiche evidenzbasierter Pflege, Pflege-
bildung, modernem Stationsmanagement sowie Qualitäts- und Risikomanagement ein.

„Die Energie und Innovationskraft, die von diesen jungen Menschen trotz der schon im normalen Berufsalltag enormen Belastung ausgeht, beeindruckt mich immer wieder aufs Neue. Und in der aktuellen Krise sind viele von ihnen geradezu über sich hinausgewachsen“, kommentiert Peter Bechtel, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Pflegemanagement die Leistungen der diesjährigen Preisträger*innen.

Kongressorganisation und Anmeldung: 
Andrea Tauchert | Springer Medizin Verlag GmbH | Kongressleitung Springer Pflege | tel +49 30 82787-5510

Springer Pflege (www.springerpflege.de) ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Professionals in der Pflege im deutschsprachigen Gesundheitswesen – von der professionellen Pflege bis hin zu pflegenden Angehörigen. Die Angebotspalette umfasst dabei verschiedenste Printprodukte, den Bereich Fort- und Weiterbildung, den Bereich Kongresse und Fachveranstaltungen sowie umfangreiche Online-Services. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung aus – sowohl zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Berufsverbänden als auch zu Herausgeber*innen und Fachautoren*innen. Springer Pflege ist ein Bereich des Springer Medizin Verlages und damit Teil von Springer Nature.

Der Bundesverband Pflegemanagement e.V. ist eine aktive Interessenvertretung der Profession Pflege und insbesondere des Pflegemanagements in Politik und Öffentlichkeit. Der Verband ist bereits seit 1974 aktiv. Die heutige Struktur mit Bundesvorstand und Landesgruppen für einen maximalen Einfluss in Politik und Öffentlichkeit besteht seit 2005. Der Bundesverband Pflegemanagement ist Gründungsmitglied und aktives Mitglied des Deutschen Pflegerats. Durch seine Managementkompetenz,
sein starkes Netzwerk und eine klare Organisationsstruktur wird der Verband heute als einer der Hauptansprechpartner unter den Pflegemanagement-Verbänden gehört und ist auf Bundes- wie Landesebene in die Gestaltung von Gesetzesvorlagen involviert und in Gremien engagiert. Vorstandsvorsitzender ist Peter Bechtel.
 

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen von Springer. 

Weitere Informationen

Pressemitteilung + Downloads
www.springer.com/de/ueber-springer/medien/pressemitteilungen/pflege
Informationen zum Kongress Pflege vom 28. Januar bis  16. Februar 2022 in Berlin  
www.gesundheitskongresse.de/berlin/2022/
Video Kongresseröffnung | www.gesundheitskongresse.de/berlin/2022/programm/kurse/01_kongresseroeffnung.php   
Kongressprogramm und weitere Downloads 
www.gesundheitskongresse.de/berlin/2022/programm/ | Folgen Sie auch: #KongressPflege2022 
Alle Gesundheitskongresse im Überblick: www.gesundheitskongresse.de/

Akkreditierung

Journalisten können sich für den Kongress Pflege akkreditieren: online-Anmeldung oder oder per Email:
Uschi Kidane | Springer Nature | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com

Kontakt

Uschi Kidane | Springer Nature | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com