Ärzte und Pflegende: Welcome to my world!

5. Interprofessioneller Gesundheitskongress von Springer Medizin und Springer Pflege am 28. und 29. April in Dresden | Gemeinsames Training führt zu mehr Verständnis und Patientensicherheit | Dirigent Prof. Gernot Schulz: Zusammenspiel der Berufe in Einklang bringen

Dresden | Berlin, 22. Februar 2017

© SpringerÄrzte und Pflegekräfte arbeiten zwar gemeinsam auf einer Station – bewegen sich aber oft in parallelen Welten. „Sozialisation und Perspektiven beider Berufsgruppen sind völlig unterschiedlich“, betont Dr. Anne Pieper, Orthopädin an der Schön Klinik Neustadt in Schleswig-Holstein. „Die Ärzte können sich häufig nicht in die Rolle der Pflegenden hineinversetzen und umgekehrt.“ Schlechtes Arbeitsklima, Kommunikationsprobleme oder sogar Behandlungsfehler sind die Folgen. ‚Welcome to my world!’ heißt deshalb ein Training, das die Ärztin in einem Vortrag auf dem 5. Interprofessionellen Gesundheitskongress von Springer Medizin und Springer Pflege in Dresden vorstellt. 

In dem Training, das eineinhalb Tage dauert und sich explizit an beide Berufsgruppen richtet, geben Pieper und die Krankenschwester Lola Maria Amekor den Teilnehmern konkrete Werkzeuge an die Hand, damit die Kooperation besser gelingt. „Wir beginnen dabei mit einer fachlichen Diskussion, doch den Anker setzen wir im persönlichen Bereich“, berichtet Pieper. „Denn sich privat kennenzulernen bietet die Chance, den anderen ohne Vorurteile und Schablonen zu sehen. So können Sympathien füreinander geweckt werden, die im Arbeitsalltag nachhaltiger wirken.“ Erfahrungsberichten zufolge überträgt sich die Stimmungsveränderung nach dem Training auch auf diejenigen im Team, die daran nicht teilgenommen haben.

Der Interprofessionelle Gesundheitskongress in Dresden ist einer der wenigen Kongresse in Deutschland, der die Welten verschiedener Gesundheitsberufe zusammenbringt. Etwa 800 Teilnehmer – darunter Pflegende, Mediziner, Gesundheitswissenschaftler und Notfallsanitäter – werden am 28. und 29. April im Internationalen Congress Center an der Elbe erwartet. Zum Kongressauftakt führt der Dirigent Prof. Gernot Schulz vor, wie man das Zusammenspiel der verschiedenen Berufsgruppen in Einklang bringen kann. Kooperation und Kommunikation ziehen sich auch durch die anderen Themen wie Demenz im Akutkrankenhaus, Diabetes bei Demenz oder ethische Fallberatung. Als Hauptsponsor konnte Bristol-Myers Squibb gewonnen werden. 

Mehr Informationen rund um den Kongress hier und #‎IntGeKo2017 oder untere „Weitere Informationen“.

Kongressorganisation und Anmeldung: Andrea Tauchert | Springer Medizin Verlag GmbH | tel +49 30 82787-5510

Springer Medizin (www.springermedizin.de) ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Akteure im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher sowie umfangreiche digitale Angebote für alle Arztgruppen, Zahnärzte, Pharmazeuten und Entscheider in der Gesundheitspolitik. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Herausgebern und Fachautoren aus. Springer Medizin ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Nature.

Springer Pflege ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Akteure der Pflege im deutschsprachigen Gesundheitswesen – von der professionellen Pflege bis hin zu pflegenden Angehörigen. Die Angebotspalette umfasst dabei verschiedenste Printprodukte, den Bereich Fort- und Weiterbildung, den Bereich Kongresse und Fachveranstaltungen, sowie umfangreiche Online-Services. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung zu Berufsverbänden, Herausgebern und Fachautoren aus. Springer Pflege ist ein Bereich des Springer Medizin Verlags und ist damit Teil der Fachverlagsgruppe Springer Nature.

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen von Springer. 

Weitere Informationen

Zum 5. Interprofessionellen Gesundheitskongress am 28. und 29. April 2017 in Dresden

Kongressorganisation und Anmeldung: 

Andrea Tauchert | Springer Medizin | tel +49 30 82787-5510 | andrea.tauchert@springer.com

Informationen zu allen Springer Gesundheitskongressen

Akkreditierung

Journalisten können sich für den „5. Interprofessionellen Gesundheitskongress" in Dresden akkreditieren:
Uschi Kidane | Springer Nature | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com

Kontakt

Uschi Kidane | Springer Nature | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com