Vom Wohnzimmer ins Weltall

Übersichtliche Einführung in die moderne Astronomie | Anleitung für das Arbeiten mit dem Teleskop für interessierte Laien

Heidelberg, 17. Juni 2015

© SpringerSchon immer übte der Nachthimmel eine große Faszination auf Menschen aus. Filme wie Raumschiff Enterprise oder Interstellar fesseln seit Jahrzehnten Jung und Alt. Dank technischer Errungenschaften in den vergangenen Jahren nimmt der Trend vom puren Filmekonsumieren zur aktiven Hobbyastronomie sogar noch zu. Mit Fernglas oder einem Teleskop hat heutzutage jeder die Möglichkeit, vom eigenen Wohnzimmer die weiten Welten des Alls zu entdecken. Mit dem Springer Spektrum-Buch Den Nachthimmel erleben ermöglicht der Astrophysiker Professor Dr. Arnold Hanslmeier dem Leser, selbst zum Erforscher der Welten am nächtlichen Himmel zu werden.

„Vorsicht: Sie können süchtig werden,“ warnt Arnold Hanslmeier den Universum-Begeisterten gleich zu Anfang seines Buches. Was folgt, ist ein unterhaltsamer Mix aus eigenen Beobachtungen und grundlegendem Wissen aus der modernen Astronomie. So widmet sich der Astrophysiker zunächst dem Teleskop: was soll es leisten? Auf was hat der potentielle Käufer bei Anschaffung eines Geräts besonders zu achten? Wie lassen sich optimale Bilder aufnehmen, und was ist bei der späteren Bildverarbeitung zu berücksichtigen? Mit diesem Rüstzeug führt er den Leser weiter zu Inhalten wie den Ursprung des Universums, zu Tag und Nacht und zur Gravitation. Schließlich leistet er erste Hilfestellungen beim Anblick des Sternenhimmels. Der Hobby-Astrophysiker erfährt Wichtiges über Mond und Planeten, Sonne, Sterne, und die Galaxien. Darüber hinaus geht der Autor auf den Urknall und die Entstehung des Universums ein und kommt am Ende zu der wichtigen Frage der Menschheit: „Gibt es Leben im Universum noch anderes Leben außer uns und wie könnte eine Kontaktaufnahme aussehen?“

Die spannend geschriebenen Ausführungen des renommierten Astrophysikers richten sich gleichermaßen an Hobbyastronomen, Schüler, sonstig interessierte Laien und angehende Fachleute. Praktische Tipps und zahlreiche Abbildungen runden das Buch für jeden Sternenbeobachter ab. Einer Reise à la Captain Kirk und Mr. Spock durch die Weiten unseres Universums steht nichts mehr im Weg.

Arnold Hanslmeier ist Astrophysiker am Institut für Physik an der Universität Graz. Neben mehr als 400 wissenschaftlichen Veröffentlichungen, darunter mehrere Fachbücher, widmet er sich auch der verständlichen Verbreitung von faszinierenden Erkenntnissen aus der modernen Astrophysik. Er hält Vorlesungen an der Universität Graz und ist oft als Gastprofessor an den Universitäten Wien, Innsbruck, Toulouse, La Laguna, Teneriffa sowie am Kiepenheuer Institut in Freiburg tätig. Wegen seiner besonderen didaktischen Fähigkeiten, komplizierte Dinge einfach und anschaulich darzustellen, ist er zudem ein international gefragter Referent.

Arnold Hanslmeier
Den Nachthimmel erleben
Sonne, Mond und Sterne – Praktische Astronomie zum Anfassen
2015, 283 S.150 Abb.
Hardcover € 24,99 (D) | € 25,69 (A) | sFr 31.50 (CH)
ISBN 978-3-662-46031-3
Auch als eBook verfügbar 

Weitere Informationen

Informationen zum Buch, Cover zum Download

Service für Journalisten

Journalisten erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des Buchs Den Nachthimmel erleben von uns zugesandt. Darüber hinaus gibt es aber auch die Option, unsere Titel als eBook sofort über einen Online-Zugriff zu nutzen. Dazu müssen Sie sich lediglich einmalig registrieren.

Unser SpringerAlert für Buchrezensenten gibt Ihnen die Möglichkeit, regelmäßig zu unseren Neuerscheinungen informiert zu werden. Auch dafür müssen Sie sich einmalig anmelden und Ihr Interessensprofil eingeben.

Kontakt

Uschi Kidane | Springer | Corporate Communications

tel +49 6221 487 8414 | uschi.kidane@springer.com