SpringerÄsthetik.de - neues Portal rückt ästhetische Medizin in den Fokus

www.springeraesthetik.de steht für gesicherte Informationen rund um Anti-Aging, Laser, chirurgische Korrekturen & Co | Portal für Ärzte, medizinisches Fachpersonal und interessierte Laien

Heidelberg, 25. Oktober 2017

Springer Ästhetik

Das äußere Erscheinungsbild des Menschen spielt im Alltag eine zunehmend wichtige Rolle. Auch in der Arztpraxis spiegelt sich dies wieder: Anti-Aging, Hautverjüngung, Haar- oder Tattooentfernung – kosmetische und ästhetische Themen werden immer öfter angefragt. Durch den gezielten Einsatz von Hyaluronsäure- und anderen Fillern, Botulinumtoxin, Laser und Microneedling, aber auch durch operative Eingriffe ist es heute möglich, den Alterungserscheinungen der Haut sowie den Einflüssen der Umwelt optisch entgegenzuwirken. Die rasche Entwicklung von minimalinvasiven Verfahren macht das Thema „Schönheit und Jugendlichkeit“ für immer mehr Fachgruppen und Arztpraxen interessant. Nicht nur Frauen, sondern auch zunehmend Männer fragen nach einem ganzheitlichen Ansatz, um „jung auszusehen“. Auf Basis dieser Marktentwicklungen hat Springer Medizin im September sein Online-Portfolio um das Portal SpringerÄsthetik.de erweitert. 

Im Mittelpunkt stehen die Themen ‚ästhetische Dermatologie‘, ‚ästhetische Chirurgie‘ sowie die damit verbundenen Verfahren. News, Übersichtsarbeiten, Fallbeispiele aus der Praxis sowie Tipps zur Abrechnung und Veranstaltungshinweise – interessante und relevante Informationen zu Ästhetik und Kosmetik, übersichtlich nach Indikation und Anwendungsgebiet gebündelt, komplettieren das Informationsspektrum. So erhalten Ärzte rasch einen Überblick, welche Angebote es gibt und wie sie das Praxisprofil sinnvoll ergänzen können.

„Unsere Fachverlagsgruppe ist der ideale Absender für neutrale Fachinformationen auf diesem Gebiet“, so Susanne Schwartz, Director Media Solutions & Online Sales von Springer Medizin und führt weiter aus: „Mit SpringerÄsthtetik.de wird eine seriöse Informationsplattform für interessierte Ärzte und Laien etabliert. Für uns ist es zudem wichtig, in dem stark wachsenden Bereich der ästhetischen Medizin ein glaubwürdiges Vermarktungs- und Themenumfeld zu schaffen.

Das Portal ist vollständig auf Content Marketing ausgelegt. Das gibt unseren Industriepartnern die Möglichkeit, direkter und zielgerichteter mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten – zusätzlich zu Kongressen und Präsenzveranstaltungen.

Begleitet wird der neue Service von einem monatlich erscheinenden Newsletter. Update Ästhetische Medizin wird von Fachredakteuren der SpringerMedizin.de-Redaktion erstellt und enthält ausgesuchte Beiträge aus dem gesamten Spektrum der Fachinformationen von SpringerÄsthetik.de und SpringerMedizin.de.

Ein Teil des Angebots richtet sich ausschließlich an registrierte Ärzte über das Springermedizin-LogIn. Inhalte, die dem Heilmittelwerbegesetz nicht unterliegen, werden jedoch auch vor LogIn platziert. Das verbessert die Auffindbarkeit durch Suchmaschinen wie Google und erhöht die Reichweite in der Zielgruppe.

Springer Medizin (www.springermedizin.de) ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Akteure im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher sowie umfangreiche digitale Angebote für alle Arztgruppen, Zahnärzte, Pharmazeuten und Entscheider in der Gesundheitspolitik. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Herausgebern und Fachautoren aus. Springer Medizin ist Teil von Springer Nature.

Kontakt Industriekunden: 
Susanne Schwartz | Springer Medizin Verlag | tel +49 89 2030 43 1407 | susanne.schwartz@springer.com

Weitere Informationen

Zum Portal SpringerÄsthetik.de 
www.springeraesthetik.de
Zum Ärzteportal von Springer Medizin
www.springermedizin.de 

Kontakt

Uschi Kidane | Springer Nature  | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com