Schluss mit der Gerüchteküche wenn es um gesunde Ernährung geht

Ratgeber bietet verständliche Antworten aus der Wissenschaft auf Alltagsfragen rund um Ernährung und gesunden Lebensstil | Was dem Menschen schadet - was ihm guttut 

Heidelberg, 05. Juli 2018  

© Springer

Kein Tag ohne Neuigkeiten aus der Welt der Ernährung: Wie gesund ist Grillen tatsächlich, ist Superfood unverzichtbar für eine gesunde Ernährung? Das sind nur zwei von vielen Fragen. Die meisten Menschen fühlen sich durch die Flut an Informationen überfordert, vor allem, weil sie den Wahrheitsgehalt der verschiedenen Antworten  gar nicht überprüfen können. Der Ernährungsmediziner Udo Rabast leistet Abhilfe und verschafft dem Leser von Gesunde Ernährung, gesunder Lebensstil Klarheit im Dschungel an Geboten und Verboten. Seine jahrzehntelangen wissenschaftlichen und klinischen Erfahrungen hat er in diesem Ratgeber gebündelt. Leicht verständlich und ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit beim Lesen sichtlichen Augenzwinkern, erklärt der Internist wie viel Wahrheit in den verschiedenen Trends steckt. 

„In einem Beatles-Song hat die Passage ‚Will you still need me, will you still feed me when I am sixty-four?‘ schon lange keine Berechtigung mehr,“ stellt der Internist und Gastroenterologe Udo Rabast gleich zu Anfang seines Buches fest. Er fährt fort: „Die Lebenserwartung jedes einzelnen steigt stetig und so könnte jedes zweite heute geborene Mädchen 95 bis 100 Jahre alt werden. Die Ursachen des Alterns, oder besser: eines verzögerten Alterns, sind äußerst komplex. Feststeht, dass Ernährung und Lebensstil dabei eine entscheidende Rolle spielen. Leben wie ein Vegetarier, Veganer, Paleo-Anhänger oder gar ein CRONie, also der Mensch, der seine Energiezufuhr drastisch reduziert – gibt es einen Königsweg? Wie beeinflussen  Umwelteinflüsse und veränderte Lebensmittel den menschlichen Mechanismus? In welchem Zusammenhang stehen Ernährung und Allergien oder andere Krankheitsbilder wie Zöliakie oder gar Krebs? Wie steht es mit Wechselwirkungen von Nahrungsmitteln und Arzneien? Können Medikamente das Leben verlängern und Vitamine selbiges verkürzen? Der Fachmann erläutert auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse mögliche Antworten auf diese Fragen.

In danach anschließenden Kapiteln widmet er sich ausführlich all dem, was dem Menschen gut tun kann, wie beispielsweise: Welche Ernährungsgrundlagen sollte sich jeder einzelne zu eigen machen, welche Zubereitungsmethoden wie Garen oder Kochen, Braten oder Frittieren sind zu berücksichtigen? Was sind potenziell gesunde Bausteine in der täglichen Nahrungsaufnahme? Gibt es eine Verbindung von Nahrung und Sexualität? Wie sind Empfehlungen von Fachgesellschaften ein-zuschätzen? Und was ist von Diäten zu halten? Zu guter Letzt schließt er mit der Beantwortung der Frage, wie man wirklich gesund alt werden kann. 

Prof. Dr. Dr. med. habil. Udo Rabast ist Internist, Gastroenterologe und Ernährungsmediziner 
DAEM/DGEM. Er ist Vorstandsmitglied der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin e.V. und 
Gründungspräsident des Bundesverbandes Deutscher Ernährungsmediziner (BDEM). 

Udo Rabast
Gesunde Ernährung, gesunder Lebensstil
Was schadet uns, was tut uns gut? 
2018, 321 S., 133 farbigen Abb. 
Softcover € 22,99 (D) | € 23,63 (A) | sFr 24.00 (CH)
ISBN 978-3-658-20952-0
Auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen

Informationen, Cover und Downloads zum Buch
www.springer.com/de/book/9783662565117   
Überblickseite aller Springer Sachbücher
www.springer.com/de/shop/promo/sachbuch  

Service für Journalisten

Journalisten erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des Buches Gesunde Ernährung, gesunder Lebensstil von uns zugesandt.
Unser SpringerAlert für Buchrezensenten gibt Ihnen die Möglichkeit, regelmäßig zu unseren Neuerscheinungen informiert zu werden. Auch dafür müssen Sie sich einmalig anmelden und Ihr Interessensprofil eingeben.

Kontakt

Uschi Kidane | Springer Nature | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com