'Lunge in Not' – Kostenloses Asthma Modul

Hilfe für Asthmatiker mit online Modul der Ärzte Zeitung | Multimediales Tool dient Verbesserung der Kommunikation zwischen Arzt und Patient 
Neu-Isenburg, 3. Mai 2016

© SpringerZum heutigen Welt-Asthma-Tag bietet die Ärzte Zeitung ab sofort ein multimediales Modul für Ärzte und Patienten in Sachen Asthma an. Dieses kostenlose Angebot ist Teil der konsequent fortgeführten Strategie des Springer Medizin Verlags, die Kommunikation zwischen Arzt und Patient mit gesichertem Wissen zu unterstützen. Das Modul Lunge in Not ist für alle am Thema Interessierten frei zugänglich über die Website der Ärzte Zeitung.

„Mit unserem online Angebot möchten wir Informationen zu einer weit verbreiteten Erkrankung einmal anders vermitteln, erklärt Wolfgang van den Bergh, Chefredakteur der Ärzte Zeitung. Das Modul Lunge in Not informiert auf der einen Seite den Asthma-Patienten schon vor seinem Arztbesuch über alles Wichtige rund ums Thema. Umgekehrt bekommt auch der Arzt damit ausführliches Informationsmaterial an die Hand, weit über das Patientengespräch hinaus.

Im Mittelpunkt steht die Protagonistin Sabine, die selbst an Asthma erkrankt ist. Aus ihrer Sicht beschreibt sie ihre Erfahrungen zu Diagnostik und Therapie. Dabei werden mögliche Kommunikationsprobleme zwischen Arzt und Patient ersichtlich. Eingebettet in die Geschichte der 42-jährigen Asthmatikerin sind Videos, Audiodateien sowie Checklisten. Auch auf das diesjährige Motto des Asthma-Tages „You can control your Asthma“ wird in dem Online-Modul eingegangen.

Asthma bronchiale ist eine häufig auftretende Erkrankung, die dank Fortschritten in der Medizin zwar gut in den Griff zu bekommen ist, allerdings klagt jeder zweite Asthma-Patient regelmäßig über Symptome, wie Husten oder Atemnot. Eine deutliche Mehrheit verspürt Einschränkungen hinsichtlich ihrer Aktivität im Alltag oder leidet unter Schlafstörungen.

Springer Medizin (www.springermedizin.de) ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Akteure im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher sowie umfangreiche digitale Angebote für alle Arztgruppen, Zahnärzte, Pharmazeuten und Entscheider in der Gesundheitspolitik. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Herausgebern und Fachautoren aus. Springer Medizin ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Nature. 

Weitere Informationen

Zum online Asthma-Modul Lunge in Not 
Zur Website  Ärzte Zeitung online

Kontakt

Uschi Kidane | Springer Nature  | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com