Kardiologie.org: Referenz für Herzkreislaufmedizin im Internet

Launch des Informationsportal ‚Kardiologie.org‘ für gesicherte Fachinformationen | Portal ist Kooperationsprojekt der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz und Kreislaufforschung e.V. (DGK), dem Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) e.V. in Kooperation mit Springer Medizin

Berlin | Heidelberg, 02. Dezember 2014

© SpringerDie Entwicklungen und Fortschritte in der Kardiologie sind rasant und vielfältig. Für alle medizinischen Interessensgruppen, die im Bereich der Herz-Kreislaufmedizin tätig  sind, bilden daher gesicherte und praktisch verwertbare Fachinformationen die relevante Grundlage für die tägliche Arbeit. Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie- Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK) und der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) e.V. haben in enger Zusammenarbeit mit Springer Medizin das Wissensportal ‚Kardiologie.org‘ (www.kardiologie.org) gelauncht. Das Gemeinschaftsprojekt rund um die Kardiologie geht am 1. Dezember 2014 nach erfolgreicher Beta-Phase an den Start.

 „Fortbildungsinhalte, Kongressberichte, multimediale Vorträge und aktuelle Nachrichten sind die wichtigsten Bausteine für ein relevantes Informationsportal“, erklärt Dr. Cécile Mack, Director Digital Products & e.Marketing von Springer Medizin. „Mit der DGK und dem BNK haben sich nun zwei starke Partner zusammengetan, um gemeinsam mit Springer eine Großzahl an relevanten Inhalten rund um die Herzkreislaufmedizin objektiv und verlässlich abzubilden“, führt sie weiter aus.
„Wir haben uns für die enge Zusammenarbeit mit Springer entschieden“, erklärt Professor Dr. Eckart Fleck, geschäftsführender Herausgeber bei der DGK, „weil die Fachverlags-Gruppe nicht nur zu den führenden Informationsvermittlern im Bereich Medizin zählt, sondern uns mit einer qualifizierten Fachredaktion und modernen technologischen Möglichkeiten bei der Verfolgung unserer Kommunikationsziele ideal begleitet. Es besteht eine langjährige erfolgreiche Kooperation im Nachrichtenbereich mit Cardio News als auch mit einer Reihe von wissenschaftlichen Fachzeitschriften.“ Das Portal kardiologie.org bietet neben aktuellen Informationen über neueste Entwicklungen aus der Kardiologie, vor allem auch die fachliche  Fortbildung für Ärzte und Interessierte in Aus- und Weiterbildung. Es informiert über wichtige Fachkongresse, zeigt Fallpräsentationen und Videos zu neuen interventionellen Behandlungsverfahren stenosierender Veränderungen in allen Gefäßprovinzen sowie bei Klappen- und Herz-Rhythmuserkrankungen. Es bietet auch intensive Ausbildung im Bereich bildge-bender diagnostischer Verfahren (Ultraschall-, CT- und MRT- und angiographischer Untersuchungen als Voraussetzung komplexer Therapien. Schließlich ermöglicht das Portal Ärzten Zugriff zu zahlreichen relevanten Zeitschriftinhalten und CME-Beiträgen. „Wir haben einen engen Kontakt zu unseren Kollegen und den Nutzern der Website und werden beständig das Informationsangebot so ausgestalten, dass es die zentralen Inhalte abbildet“, betont der zweite geschäftsführende Herausgeber und stellvertretender Bundesvorsitzender des BNK Dr. Stefan Perings.

Die Kooperationspartner legen großen Wert darauf, dass viele Informationen auf dem Portal für alle Nutzergruppen frei zugänglich sind. Aus arzneimittelrechtlichen Gründen existiert jedoch für bestimmte Fachinhalte die rechtliche Notwendigkeit des Arztnachweises, wofür eine Registrierung erforderlich ist. Über das Abo-Modell „e.Med“ von Springer Medizin können zudem alle kostenpflichten Abonnementtitel wie „Der Kardiologe“, „Clinical Research in Cardiology“, „Herz“ etc. für den Vollzugriff sowie die Teilnahme an den CME-Modulen freigeschaltet werden. Mitglieder der DGK und des BNK erhalten hierbei Vorzugskonditionen.  Das Portal verzichtet vollständig auf Werbung, was durch ein inhaltlich völlig neutrales Sponsoring des Unternehmens Bayer Healthcare ermöglich wird.

Kardiologie.org ist auf allen mobilen Geräten lesbar, und hat zusätzlich einen eigenen Twitter-Kanal.

Weitere Informationen

News-Bereich der Springer-Gruppe

Kontakt

Uschi Kidane | Springer | Corporate Communications

tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com  

Kontakt PR DGK: Kerstin Krug | tel +49 211 5209-1716 | presse@dgk.org