Die Preisträger des Pflegemanagement-Awards 2015 stehen fest

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung '20 Jahre Kongress Pflege' wurden am Vorabend in feierlichem Rahmen drei Preisträger vom Bundesverband Pflegemanagement für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet | Platz eins ging an Janina Colmorgen

Berlin , 31. Januar 2015

© SpringerIn Anerkennung ihrer Innovationskraft und ihres Engagements haben drei junge Führungskräfte am Vorabend den Pflegemanagement-Award 2015 erhalten. Der Award ist eine Initiative des Bundesverbands Pflegemanagement, der mit Unterstützung von Springer Medizin und dem erneuten Hauptsponsor ZeQ, als einem der führenden Beratungsunternehmen in der Gesundheitswirtschaft zum vierten Mal in Folge überreicht worden ist. Der Preis wurde im Rahmen des von Springer Medizin ausgerichteten Kongress Pflege überreicht und dient der Motivation junger Führungskräfte. Diese Auszeichnung in der Pflege ist eines der zentralen Anliegen des Bundesverbands Pflegemanagement; in der Branche ist der Award mittlerweile fest etabliert.   In seinem Grußwort bekannte sich Staatssekretär Karl-Josef Laumann klar zur Pflege. Er rief die Pflegeorganisationen zu mehr Geschlossenheit auf, um ihn dadurch in seinen politischen Zielen für die Branche effizienter zu unterstützen.

Der erste Platz ging an Janina Colmorgen, pflegerische Zentrumsleitung für Innere Medizin, Dermatologie und hepatobiliäre Chirurgie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. „Frau Colmorgen ist ein Paradebeispiel für die junge Generation der Führungskräfte in der Pflege: Fundiertes Fachwissen, kombiniert mit betriebswirtschaftlichem Verständnis, Ideenreichtum und einer hohen Sozialkompetenz sowohl bei der Mitarbeiterführung als auch bei der Patientenversorgung. Eine hervorragende Basis für eine selbstbewusstere Position der Pflege im Versorgungsprozess“, so Peter Bechtel, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Pflegemanagement.

Auf Platz zwei kam Kerstin Albrecht, Stationsleitung an der LWL-Klinik Paderborn. „Der Werdegang von Kerstin Albrecht hat mich sehr beeindruckt. Die bewusste Entscheidung für die Nähe zu den Patienten, ihre Begabung, die Brücke zwischen Theorie und Praxis zu schlagen und ihr Engagement beim Aufbau der Sucht-Tagesklinik sind nur einige Aspekte, die mich absolut von der Kandidatin überzeugt haben“, kommentierte Rüdiger Herbold, Vorstand bei der ZeQ während der Preisverleihung.

Den dritten Platz erreichte Katrin Fromm, Funktionsdienstleitung OP-Management am Universitäts-klinikum Schleswig-Holstein. „Ihr Engagement für ältere Patienten, die Kreativität bei der Erarbeitung von Wegen, um diese Patientengruppe besser im Krankenhausalltag zu unterstützen und ihre Über-zeugungskraft gegenüber Mitstreitern und Skeptikern gleichermaßen, haben mich in beiden Aus-wahlrunden tief beeindruckt“, so Katja Kupfer-Geißler, Chefredakteurin der Fachzeitschrift Heilberufe von Springer Medizin.

Mit dem Pflegemanagement-Award werden Nachwuchsführungskräfte ausgezeichnet, die sich mit Engagement, Kreativität sowie sozialer und fachlicher Kompetenz für die Stärkung der Position der Profession Pflege einsetzen und dabei das Wohl des Patienten stets im Zentrum ihres Handels sehen. Der Preisverleihung vorausgegangen war ein zweistufiges Auswahlverfahren, bei dem aus den zahlreichen erstklassigen Nominierungen zunächst die Top 10 und schließlich die drei Preisträger ausgewählt wurden.     

Der Bundesverband Pflegemanagement e.V. ist eine aktive Interessenvertretung der Profession Pflege und insbesondere des Pflegemanagements in Politik und Öffentlichkeit. Der Verband ist bereits seit 1974 aktiv. Die heutige Struktur mit Bundesvorstand und Landesgruppen für einen maximalen Einfluss in Politik und Öffentlichkeit besteht seit 2005. Der Bundesverband Pflegemanagement ist Gründungsmitglied und aktives Mitglied des Deutschen Pflegerats. Durch seine Managementkompetenz, sein starkes Netzwerk und eine klare Organisationsstruktur wird der Verband heute als einer der Haupt-ansprechpartner unter den Pflegemanagement-Verbänden gehört und ist auf Bundes- wie Landesebene in die Gestaltung von Gesetzesvorlagen involviert und in Gremien engagiert. Vorstandsvorsitzender ist Peter Bechtel.

Springer Medizin ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Akteure im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher sowie umfangreiche digitale Angebote für alle Arztgruppen, Zahnärzte, Pharmazeuten, Pflegeberufe und Entscheider in der Gesundheitspolitik. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Herausgebern und Fachautoren aus. Springer Medizin ist Teil von Springer Science+Business Media.
Hier finden Sie alle Pressemitteilungen von Springer Science+Business Media

Weitere Informationen

Informationen zum "Kongress Pflege 2015" 

Informationen zu allen Springer Medizin Kongressen

Kontakt

Uschi Kidane | Springer | Corporate Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com 
Sabine Girtz | Geschäftsführerin Bundesverband Pflegemanagement e.V. | tel +49 30 44 03 76 93 | sabine.girts@bv-pflegemanagement.de