Comeback der 'Gastro-News'

Fortbildungsmagazin bereichert ab Oktober 2017 das Fachzeitschriften-Portfolio von Springer Medizin | Praxisnahe Publikation mit Fokus auf Gastroenterologie und Hepatologie 

Heidelberg, 04. September 2017

Neuer Inhalt (1)Ab Oktober 2017 erweitert die Gastro-News das Fachzeitschriften-Portfolio von Springer Medizin. Bei der Publikation handelt es sich um ein Fortbildungs-Magazin mit starkem redaktionellem Ansatz, das bereits in den Jahren 2009 bis 2011 unter dem Springer-Dach erschien. Ab Herbst 2017 wird es nun unter geänderten Vorzeichen wieder publiziert. 

Mit dem Comeback des Magazins setzt der Verlag verstärkt auf fachmedizinische und interdisziplinäre Inhalte mit hohem Fortbildungsanspruch. In den zukünftigen Ausgaben erwartet den Leser noch mehr Expertenwissen, das inhaltlich gut verständlich aufbereitet ist und durch ein zeitgemäßes überarbeitetes Layout unterstützt wird. Alle Inhalte sind nicht nur im gedruckten Magazin, sondern auch online auf einem der weltweit führenden Online-Informationsdienste Springer Link und auf SpringerMedizin.de verfügbar, wo die Zeitschrift auch als ePaper abrufbar ist. 

Im Mittelpunkt jeder Ausgabe steht neben Fortbildungsübersichten wissenschaftlicher Autoren der Journal Club, der über neueste Veröffentlichungen aus der Gastroenterologie und Hepatologie informiert. Experten bewerten die verschiedenen Artikel kritisch und treffen ihre Auswahl der zu veröffentlichenden Themen nach ihrer Praxisrelevanz für den Gastroenterologen. Ein erfahrenes Herausgeberteam - unterstützt von renommierten Schriftleitern - sorgt für eine konsequent inhaltliche Qualität. Das Oktoberheft wird sich unter anderem mit einem Schwerpunkt um die Berichterstattung vom Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. DGVS drehen.  

Kasuistiken, Interviews und Berichte wichtiger Kongresse runden das Informations-Spektrum in jedem Heft ab, wie auch ein CME-Fortbildungsmodul. Nach den zwei für Oktober und Dezember geplanten Ausgaben in diesem Jahr wird die Gastro-News ab 2018 in regelmäßigem zweimonatlichen Abstand erscheinen. Mit ihrem praxisnahen Konzept und vornehmlich kurzen Beiträgen - für vor allem niedergelassene Ärzte - ergänzt sie die beiden anderen Springer Medizin Fachzeitschriften aus diesem Bereich Der Gastroenterologe und coloproctology.  

Kontakt zu Redaktion und Anzeigen siehe unter "Weitere Informationen".

Springer Medizin (www.springermedizin.de) ist Anbieter qualitativ hochwertiger Fachinformationen und Services für alle Akteure im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Die Produktpalette umfasst Zeitschriften, Zeitungen, Bücher sowie umfangreiche digitale Angebote für alle Arztgruppen, Zahnärzte, Pharmazeuten und Entscheider in der Gesundheitspolitik. Die Verlagsprodukte zeichnen sich durch exzellente Vernetzung zu wissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Herausgebern und Fachautoren aus. Springer Medizin ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Nature. 

Weitere Informationen

Mehr zur Gastro-News
www.springer.com/medicine/internal/journal/15036 
Redaktion: Thomas Riedel | tel +49 89 2030431327 |  barbara.aepfelbacher@springer.com 
Anzeigen: Michaela Schmitz | tel +49 2203 959 1310 | michaela.schmitz@springer.com

Kontakt

Uschi Kidane | Springer Nature | Communications | tel +49 6221 487 8166 | uschi.kidane@springer.com