Die Zeitschrift Sozial Extra berichtet kritisch über Trends, Themen und Hintergründe aus dem gesamten Spektrum der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik. Jede Ausgabe hat zwei Schwerpunktthemen (mit je vier bis fünf Beiträgen); eins davon (Rubrik "Durchblick") eher theoretisch, das andere eher praktisch ausgerichtet ("Extrablick"). Daneben erscheinen zwei bis drei freie Beiträge in der Rubrik “Einblick”. Umrahmt werden die Beiträge mit Rezensionen und Kommentaren. 

Sozial Extra richtet sich an ProfessorInnen, DozentInnen, HochschullehrerInnen und Studierende der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, ExpertInnen in sozialorientierten Berufsgruppen (SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen, PädagogInnen, PsychologInnen, SozialpsychologInnen, SozialpolitikerInnen, JuristInnen und ÄrztInnen) sowie Fach – und Führungskräfte sozialer Dienste und LeiterInnen sozialer Einrichtungen (Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Fortbildungsinstitutionen, Sozialwissenschaftlich orientierte Verbände, Interessengemeinschaften, Vereine, KongressveranstalterInnen, MultiplikatorInnen, MeinungsbildnerInnen, ExpertInnen und AnbieterInnen branchenspezifischer Lösungen und Produkte, DienstleisterInnen)

Sozial Extra erscheint sechs Mal pro Jahr (Anfang Februar, April, Juni, August, Oktober und Dezember).

Journal information

Managing Editor
  • Detlef Ullenboom
Publishing model
Hybrid. Learn about publishing Open Access with us

Journal metrics

141,185 (2019)
Downloads

Latest articles

  1. Authors

    • Robert Wirth
    • Content type: Einblick
    • Open Access
    • Pages: 60 - 64
  2. Authors

    • Barbara Lochner
    • Michael Klundt
    • Content type: Extrablick: (Kinder-)Armut
    • Open Access
    • Pages: 4 - 6
This journal has 61 open access articles

Journal updates

  • Open Access in der Sozial Extra

    Seit dem 1. Januar 2020 nehmen mehr als 750 deutsche wissenschaftliche Einrichtungen an der Vereinbarung zwischen Springer Nature und Projekt DEAL teil.

    Korrespondierende Autor*innen von Originalarbeiten und Rezensionen, die mit einer dieser deutschen Universitäten oder Forschungseinrichtungen verbunden sind, sind berechtigt, ihre Artikel Open Access in der Zeitschrift „Sozial Extra“ zu veröffentlichen, wobei die Gebühren von dem Projekt DEAL übernommen werden.

    Laden Sie hier den Informationsflyer für Autor*innen herunter. 

    Österreichische Autor*innen sowie schweizerische Autor*innen von Originalarbeiten können unter den folgenden Links ihre Förderungsberechtigung überprüfen:

    Springer Compact in Österreich
    Springer Compact in der Schweiz

  • Manuskriptrichtlinien

    „Initiativtexte“ für die Rubrik "Einblick" sind erwünscht. Bitte wenden Sie sich dazu an die Redaktion, die Ihnen dann gern die genauen Bedingungen mitteilt.

    Hier finden Sie weitere Hinweise zur Manuskripterstellung und -gestaltung.

View all updates

About this journal

Electronic ISSN
1863-8953
Print ISSN
0931-279X
Abstracted and indexed in
  1. ANVUR
  2. CNKI
  3. Dimensions
  4. EBSCO Discovery Service
  5. Google Scholar
  6. Institute of Scientific and Technical Information of China
  7. Naver
  8. OCLC WorldCat Discovery Service
  9. ProQuest Central
  10. ProQuest Social Science Collection
  11. ProQuest Sociology
  12. ProQuest-ExLibris Primo
  13. ProQuest-ExLibris Summon
  14. TD Net Discovery Service
Copyright information

Rights and permissions

Springer policies

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature