HC_Compliance_984x311Zertifikatskurs Compliance-Manager/-in

In Kooperation mit der NORDAKADEMIE, Elmshorn/Hamburg

  • Modernes Blended Learning-Konzept mit Selbststudium, Präsenzstudium und eLearning.
  • Kompakte Vermittlung rechtlicher und vetriebswirtschaftlicher Grundlagen des Compliance-Managements durch erfahrene Hochschullehrer mit umfangreicher Praxiserfahrung.
  • Nächster Kurs startet Anfang Mai 2018 

Inhalte

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs Compliance-Manager/-in beinhaltet die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen, die für den Aufbau, die Integration und das Management einer Compliance-Struktur im Unternehmen erforderlich sind. Die Kursinhalte Grundlagen Wirtschafts-recht, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Risikomanagement sowie Compliance-Management werden in vier Modulen im Rahmen eines Blended Learning- Konzeptes vermittelt. Hochschullehrer mit umfassender Praxiserfahrung bieten einen ganzheitlichen Zugang zu den Themen. Der Kurs wird in Kooperation mit der privaten, staatlich anerkannten Hochschule NORDAKADEMIE angeboten. Neben dem Gesamtkurs sind die vier Module auch als Einzelmodul-Lehrgang buchbar.

Weitere Informationen zum Inhalt

Inhalte des Kurses:

Modul 1: Grundlagen Wirtschaftsrecht
Modul 2: Wettbewerbs- und Kartellrecht
Modul 3: Risikomanagement 
Modul 4: Compliance-Management

Gliederung Modul: Grundlagen Wirtschaftsrecht

1. Handelsrecht und Handelskauf
2. Gesellschaftsrecht
3. Insolvenzrecht

Gliederung Modul: Wettbewerbs- und Kartellrecht
1 Einführung
2 Wettbewerbsrecht (UWG)
3 Kartellrecht (GWB)
4 Case Studies

Gliederung Modul: Risikomanagement
1 Risikomanagement im Überblick
2 Relevante Regeln und Standards
3 Best Practice–Standards für Risikomanagement
4 Haftungsfragen
5 Case Studies

Gliederung Modul: Compliance-Management
1 Einführung und Begriffe
2 Theoretische Grundlagen
3 Handlungsfelder des Compliance-Managements
4 Instrumentenkasten des Compliance-Managements
5 Management-Systeme
6 Case Studies

Termine | Kursgebühr | Anmeldung

Die Gesamtdauer eines Kurses beträgt 6 Monate und ist aufgegliedert in:
- 4 x 6 Wochen Selbststudium
- 4 x 1 Tag Präsenzveranstaltung an der NORDAKADEMIE in Hamburg/Elmshorn 
- Prüfung zum Erwerb der 20 ECTS-Credits (optional) ca. 5 Wochen nach Kursende

Der nächste Kurs startet  am 1. Mai 2018

Kursgebühr: € 3.000,-. Dieser Betrag wird in insgesamt 2 Raten à 1.500 Euro fällig (3 bzw. 6 Monate nach Start des Kurses).

Termine & Gebühren für die Einzelmodul-Lehrgänge

Modul 1: Grundlagen Wirtschaftsrecht

Termin | Gebühr: 01.05-15.06.2018 | € 900,-

Modul 2: Wettbewerbs- und Kartellrecht

Termin: 16.06-27.07.2018 | Gebühr:  € 900,-

Modul 3: Risikomanagement

Termin: 28.07-08.09.2018  | Gebühr: € 900,-

Modul 4: Compliance-Management

Termin: 09.09-19.10.2018  | Gebühr: € 900,-

Separate Prüfungsgebühr (optional): € 1.000,- 

Klausurtermin: 24.11.2018


Die Gebühren sind von der Umsatzsteuer befreit.

© Springer

Ihre Top-Referenten

Prof. Dr. habil. Stefan Behringer ist Präsident der Nordakademie, einer privaten staatlich anerkannten Fachhochschule mit Sitz in Elmshorn. Außerdem hat er eine Professur für Controlling und Corporate Governance an der Nordakademie inne. Er ist Autor von zahlreichen Büchern und Fachaufsätzen auf den Feldern Compliance, Controlling und Finanzierung/ Unternehmensbewertung. Seit 2012 ist Prof. Behringer Chefredakteur der Zeitschrift Risk, Fraud & Compliance (ZRFC).

Dr. Malte Passarge: Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Passarge, Prudentino & Rhein und Direktor des Instituts für Compliance im Mittelstand (IMC).

Prof. Dr. Bernd Schichold: Geschäftsführer von SAFE Services für Aufsichtsgremien und Finanzexperten GmbH. Lehre an der Nordakademie für die Fachgebiete Management Accounting, Controlling und Risikomanagement. Gründer und Initiator Financial Experts Association e.V. (FEA). Autor und Herausgeber diverser Fachpublikationen.

Prof. Dr. habil Friedrich Schade 

Teilnehmerkreis | Zulassungsvoraussetzungen

Der Kurs ist geeignet für: Mitarbeiter von Compliance-Abteilungen, Rechtsabteilungen, Fraud-Management, Interne Revision, Controlling, Personalabteilungen; Geschäftsführer und andere Führungskräfte sowie Nachwuchsführungskräfte; Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und andere beratende Berufe.

Lehrgangsziele: Der Zertifikatslehrgang vermittelt, wie dem wachsenden Stellenwert des Einflusses von compliance-relevanten Fragestellungen auf Unternehmen Rechnung getragen werden kann. Ausgehend von den unterschiedlichen strategischen Verankerungsansätzen für Compliance-Management-Systemen in Unternehmen werden die Instrumente systematisiert, mit denen Compliance umgesetzt wird.

Zulassungsvoraussetzungen: Zugelassen zum Zertifikatskurs werden Personen mit abgeschlossenem Hochschulstudium (Bachelor, Diplom) aller Fachrichtungen. In Einzelfällen werden Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung zugelassen, die bereits im Umfeld Compliance tätig sind.

Zertifizierung

Alle Teilnehmer erhalten am Kursende eine Teilnahmebescheinigung. Teilnehmende, die ein Zertifikat mit 20 ECTS-Credits erwerben möchten, haben die Möglichkeit nach Ablauf des Kurses eine entsprechende Prüfung an der NORDAKADEMIE abzulegen. 

Förderungsmöglichkeiten

Im Folgenden finden Sie einige Förderungsmöglichkeiten, die Sie als Teilnehmer/-in des  Zertifikatskurses  „Compliance-Manager/-in“ eventuell nutzen können:

Arbeitgeber:  Viele Arbeitgeber beteiligen sich an den Kosten des Fernstudiums, teilweise zu 100%, teilweise weniger. Die Nachfrage in Ihrer Weiterbildungs- oder Personalabteilung kann sich lohnen. Wenn Sie dafür Informationen benötigen, helfen wir Ihnen gern weiter.

Weiterbildungsstipendium:  Das Weiterbildungsstipendium fördert die berufliche Qualifizierung im Anschluss an den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung. Erste Voraussetzung für eine Bewerbung ist daher, dass Sie eine Ausbildung in einem anerkannten dualen Ausbildungsberuf auf der Grundlage des Berufsbildungsgesetzes (BBiG), der Handwerksordnung (HwO) oder in einem bundesgesetzlich geregelten Fachberuf im Gesundheitswesen absolviert haben. Als Stipendiat/-in können Sie innerhalb Ihres Förderzeitraums Zuschüsse von insgesamt 6.000 EUR für beliebig viele förderfähige Weiterbildungen beantragen. Das sind jährlich 2.000 EUR - bei einem Eigenanteil von 10 Prozent je Fördermaßnahme. Die Bewerbung um ein Weiterbildungsstipendium muss vor der Anmeldung zu einem Lehrgang oder der Einschreibung zu einem berufsbegleitenden Studium erfolgen. Weitere Informationen finden Sie hier 

Studienfinanzierung mit dem Festo Bildungsfonds:  Als Fernstudent bei Springer Campus können Sie sich um einen Kredit des Festo Bildungsfonds bewerben. Es werden Studienkredite bis zu 40.000€ vergeben, die in monatlichen Raten bis zu 800€ ausgeschüttet werden. Weiterhin ist ein Stipendium mit inbegriffen, welches Praxiskontakte zu innovativen Unternehmen und anderen Studierenden ermöglicht und durch das Sie an qualifizierten Seminare teilnehmen können, die Schlüsselqualifikationen für das spätere Berufsleben vermitteln. Alle Konditionen finden Sie unter  www.festo-bildungsfonds.de

Kunde wirbt Kunde

Sie waren oder sind gerade ein Teilnehmer des Zertifikatskurses „Compliance-Manager/-in“ und kennen jemanden, der auch am Zertifikatskurs  interessiert ist?

Wir freuen uns selbstverständlich sehr, wenn Sie unseren Zertifikatskurs weiterempfehlen. Für jede erfolgreiche Vermittlung eines/einer Teilnehmer(s)/-in bedanken wir uns gerne bei Ihnen mit einem Buchgutschein oder einer Geldprämie in Höhe von 150,- €, welche Sie als Werber auswählen können!!

Und so funktioniert die Aktion „Kunde wirbt Kunde“:

Für Werber gilt: Nur zugelassene Teilnehmer des  Zertifikatskurses „Compliance-Manager/-in“ (Stand: 27.11.2017) oder ehemalige Teilnehmer, die am Zertifikatskurs teilgenommen haben , können an der Aktion „Kunde wirbt Kunde“ teilnehmen. „Werber“ und neuer Kunde dürfen nicht identisch sein. Nur bei der erfolgreichen Werbung eines Neukunden wird die Prämie an den Werber vergeben.

Als Neukunde gilt, wer bisher noch nicht am  Zertifikatskurs „Compliance-Manager/-in“  teilgenommen hat. Minderjährige sind von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen.

Es obliegt dem Werber, den Neukunden dazu anzuhalten, dass dieser bei seiner Anmeldung zum Zertifikatskurs „Compliance-Manager/-in“  den Vor- und Nachnamen des „Werbers“ und dessen aktuelle E-Mailadresse in das Anmeldeformular einträgt. Es ist nur ein „Werber“ pro Neukunde möglich, daher wird pro geworbenen Neukunden auch nur eine Prämie vergeben. Nach Vertragsabschluss (Anmeldung des Neukunden) eingereichte Werbenachweise können leider nicht berücksichtigt werden. Maßgeblich und erforderlich für den Anspruch auf die Prämie oder den Buchgutschein ist die Nennung des vollständigen Namens des Werbers samt dessen E-Mailadresse in der Anmeldung des geworbenen Neukunden. Für die Nennung eines falschen Namens oder einer falschen E-Mail-Adresse in der Anmeldung haftet nicht Springer.

Der „Werber“ erhält den Buchgutschein oder die Geldprämie, wenn der Neukunde nach dem Start des Kurses mindestens 8 Wochen am Kurs teilgenommen hat. Geldprämie und Buchgutschein werden daher erst nach Ablauf dieser 8 Wochen vergeben. Der Buchgutschein hat einen Maximalwert von 150 EURO und gilt nur für Bücher aus dem dt.-sprachigen Programm von Springer Nature. Eine Barauszahlung des gewählten Buchgutscheins ist nur bis zur ersten Bestellung eines Buches möglich. Der Buchgutschein kann nur isoliert und nicht gemeinsam mit Geldern für den Erwerb eines Buches genutzt werden. Sollte der Gutschein bzw. nicht verbrauchtes Guthaben des Gutscheins also nicht für den Erwerb eines bestimmten Buches ausreichen, so kann der Differenzbetrag nicht durch Geldleistungen jeglicher Art (z.B. Barzahlungen, Überweisungen, Paypal usw.) abgegolten werden.

 Die „Kunde wirbt Kunde“-Aktion startet am 27.11.2017 und ist zunächst bis zum 31.12.2018 befristet. Ein Anspruch auf den Buchgutschein oder die Geldprämie entsteht nicht, wenn die ordnungsgemäße Anmeldung samt Namen des Werbers nach dem 31.12.2018 eingeht. Der Verlag behält sich das Recht vor, die Aktion – nach vorheriger Ankündigung – jederzeit aufgrund berechtigter Interessen (z.B. Missbrauch oder Manipulation der Aktion) zu beenden. Ein bis zur Beendigung wirksam entstandener Anspruch auf den Gutschein oder die Geldprämie bleibt von der Beendigung unberührt, sofern er nicht durch Verstoß gegen diese Bedingungen erworben wurde. 

Kooperationspartner: Nordakademie Elmshorn/Hamburg

Die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft bietet praxisnahe Studiengänge mit herausragenden Studienbedingungen und hoher Erfolgsquote. Sie eröffnen ihren Absolventinnen und Absolventen weltweit beeindruckende Karrierewege.

Folgende Merkmale führen zu einer Sonderstellung der NORDAKADEMIE in der Hochschullandschaft:
• Gemeinnützige Trägerschaft unmittelbar durch namhafte Unternehmen
• Systemakkreditierung als eine der ersten Hochschulen in Deutschland (2012)
• Auszeichnung des berufsbegleitenden MBA-Studiengangs mit dem Premiumsiegel der FIBAA (2008)
• Zertifizierung als Nachhaltige Hochschule durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung als erste Hochschule Deutschlands

Der Präsenzteil des Zertifikatskurses „Compliance Manager/-in“ findet an der NORDAKADEMIE Graduate School im Dockland statt und damit in einem der spektakulärsten Gebäude der Hansestadt Hamburg.

Weitere Infos zu der NORDAKADEMIE unter https://www.nordakademie.de

Kontakt | Beratung

Bei Rückfragen können Sie uns gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren. Sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort!

 

Christian Isele

Zertifikatskurse | Projektmanager Wirtschaft

Tel.: Tel.: +49 (0)6221 487- 9022

christian.isele@springer.com   

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fernstudium Springer Spektrum.
Lesen sie hier...

 

Zertifikatskurse in Fachgebieten:

Business | Management | Personal       Pharma | Life Sciences       IT-Weiterbildung