Happy Holidays—Our $30 Gift Card just for you, and books ship free! Shop now>>

Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung

Lebenslanges Lernen Mögliche Bildungswelten

Erwachsenenbildung, Biographie und Alltag

Authors: Kade, Jochen, Seitter, Wolfgang

Free Preview

Buy this book

eBook $54.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-322-99724-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-8100-1557-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

2 auf ihr theoretisches und normatives Potential hin abzuklopfen. Uns scheint es sinnvoll, die normative Frage nach den Möglichkeiten anderer, besserer Bildungswelten nicht direkt anzugehen, sondern über einen Umweg, nämlich über die empirische Erforschung der Pluralität gegenwärtiger, historisch möglicher Bildungswelten. Erst deren Rekonstruktion macht den Blick für mögliche Zukünfte offen. Die Vielschichtigkeit der Welt ernst zu nehmen mit der Möglichkeit, aus den gegebenen Elementen immer neue Kombinatio­ nen und Ordnungen herzustellen, ist auch einer Vorschläge, die Italo Calvino für das nächste Jahrtausend macht: "Wer sind wir denn, wer ist denn jeder von uns, wenn nicht eine Kombination von Erfahrungen, Informationen, Lektü­ ren und Phantasien? Jedes Leben ist eine Enzyklopädie, eine Bibliothek, ein Inventar von Objekten, eine Musterkollektion von Stilen, worin alles jeder­ zeit auf jede mögliche Weise neu gemischt und neu geordnet werden kann" (Calvino 1991, S. 165). 3 2 So bestimmen Christian Lüders und Michael Winkler die Sozialpädagogik als einen "Thematisierungsansatz für die individuelle und soziale Interpretation möglicher Bil­ dungsgeschichten" (Lüders/Winkler 1992, S. 368). 3 V gl. auch die etwas technischere Rede von der "Bastelexistenz" des Menschen von Ronald Hitzier und Anne Honer (1994) aus der Sicht der Individualisierungstheorie. I. Teil: Theoretisches Programm und Forschungspraxis 15 Erstes Kapitel: Lebenslanges Lernen - Theorie-und Forschungsprogramm 1. Lebenslanges Lernen zwischen pädagogischem Diskurs, institutionellem Angebot und individueller Aneignung Seit den 1960er Jahren nimmt der Begriff des lebenslangen Lernens in der erwachsenen bildnerischen Diskussion eine prominente Stellung ein.

Table of contents (8 chapters)

Table of contents (8 chapters)
  • Lebenslanges Lernen — Theorie- und Forschungsprogramm

    Pages 15-21

    Kade, Jochen (et al.)

  • Durchführung der Studie

    Pages 23-37

    Kade, Jochen (et al.)

  • Biographische Lebensgestalten im Spannungsverhältnis von innerer Entwicklung und gesellschaftlichen Verhältnissen

    Pages 41-111

    Kade, Jochen (et al.)

  • Biographische Entwicklung unter den Bedingungen des Übergangs in eine neue Lebensform

    Pages 113-142

    Kade, Jochen (et al.)

  • Eine zeitlose, sektorale Lebensgestalt

    Pages 143-154

    Kade, Jochen (et al.)

Buy this book

eBook $54.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-322-99724-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-8100-1557-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Lebenslanges Lernen Mögliche Bildungswelten
Book Subtitle
Erwachsenenbildung, Biographie und Alltag
Authors
Series Title
Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
Series Volume
10
Copyright
1996
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Leske + Budrich, Opladen
eBook ISBN
978-3-322-99724-1
DOI
10.1007/978-3-322-99724-1
Softcover ISBN
978-3-8100-1557-0
Series ISSN
2524-3551
Edition Number
1
Number of Pages
263
Topics