40% off Popular Science books & eBooks—Save on general interest titles now!

Untersuchungen zur Gesellschaftslehre

Wirtschaftsentwicklung Spaniens Unter dem Einfluss der Europäischen Integration

Authors: García-Echevarría, Santiago

Free Preview

Buy this book

eBook $54.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-663-02936-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-663-01023-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
About this book

Die wirtschaftliche Integration Europas ist mit der Verwirklichung der Euro­ päischen Wirtschaftsgemeinschaft in ein neues Stadium getreten. Der ökono­ mische Einfluß sowie der politische und soziale Sog der Gemeinschaft greift über die Mitgliedstaaten hinaus und zieht alle Staaten Europas in seinen Bann. Die Dynamik der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft hat auch Spanien dazu gebracht, seine Stellung in Europa neu zu überdenken. Die integrierende Kraft der EWG hat es diesem traditionsreichen Lande erleich­ tert, seine Isolierung aufzugeben, seine Abkapselung von der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in Europa zu durchbrechen und nach einem neuen und produktiven Ansatz für seine europäische Aufgabe zu suchen. Es ist be­ zeichnend für die Situation des heutigen Spaniens, daß diese Integrations­ effekte speziell durch wirtschaftliche Faktoren ausgelöst werden. Die vor­ liegende Schrift eines spanischen Verfassers, die in dem Institut für Außen­ wirtschaft der Universität zu Köln erarbeitet wurde, verdeutlicht den not­ wendigen Brückenschlag zwischen der europäischen Integration zu der wirt­ schaftlichen und sozialen Entwicklung Spaniens. Köln, den 28. Februar 1964 Prof. Dr. K. Ringel Geschäftsführender Direktor des Instituts für Außenwirtschaft der Universität zu Köln Direktor der Bundesstelle für Außenhandelsinformation EINLEITUNG Seit der Unterzeichnung des Vertrages von Rom am 25. März 1957 -der Geburtsstunde der "Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft" -haben die Pro­ bleme um die Verwirklichung eines umfassenden europäischen Marktes sowohl auf wirtschaftlichem als auch auf politischem und kulturellem Gebiet an Ge­ wicht gewonnen.

Table of contents (5 chapters)

Table of contents (5 chapters)
  • Die spanische Wirtschaftsstruktur und -entwicklung als Ansatz für eine Integration

    Pages 13-56

    Garcia-Echevarria, Santiago

  • Grundlagen der wirtschaftlichen Integration Europas

    Pages 57-70

    Garcia-Echevarria, Santiago

  • Die gegenwärtige wirtschaftliche internationale Verflechtung Spaniens

    Pages 71-83

    Garcia-Echevarria, Santiago

  • Potentielle Stellung Spaniens im Rahmen der europäischen Integration: Probleme und Konsequenzen für seine wirtschaftliche Entwicklung

    Pages 84-157

    Garcia-Echevarria, Santiago

  • Zusammenfassung

    Pages 158-166

    Garcia-Echevarria, Santiago

Buy this book

eBook $54.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-663-02936-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-663-01023-4
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Wirtschaftsentwicklung Spaniens Unter dem Einfluss der Europäischen Integration
Authors
Series Title
Untersuchungen zur Gesellschaftslehre
Copyright
1964
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-663-02936-6
DOI
10.1007/978-3-663-02936-6
Softcover ISBN
978-3-663-01023-4
Edition Number
1
Number of Pages
186
Topics