Psychoneurowissenschaften

Editors: Roth, Gerhard, Heinz, Andreas, Walter, Henrik (Hrsg.)

Free Preview
  • Erklärt die untrennbare Einheit von Gehirn und Psyche und stellt so die Verbindung zwischen den Neurowissenschaften und den Psychowissenschaften her
  • Erläutert, was diese Einheit für Theorie und Praxis bedeutet
  • Bietet Einblick in die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema
  • Schildert im Detail, wie sich Gehirn, Psyche und Verhalten und ihre Störungen durch das Wechselspiel von Genen und Umwelt entwickeln 
  • Verdeutlicht, warum psychische Störungen immer auch Gehirnstörungen  sind – und umgekehrt!
see more benefits

Buy this book

eBook $34.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-662-59038-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
Hardcover $44.99
price for USA in USD
About this Textbook

Das Lehrbuch schlägt eine Brücke zwischen den „Neurowissenschaften“ (theoretische und experimentelle Neurobiologie, Neurologie) und den „Psychowissenschaften“ (Psychologie, Psychiatrie, Psychotherapie) und will dabei helfen, den jeweils anderen Disziplinen die wichtigsten und wissenschaftlich gesicherten Kenntnisse in verständlicher Form zu liefern.

Die Frage, wie sich psychisches Erleben und Gehirnvorgänge zueinander verhalten, galt lange als rätselhaft. In diesem Buch erfahren Sie aufgrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, dass beide Bereiche eine unauflösliche Einheit bilden, auch wenn wir sie unterschiedlich erfahren und  untersuchen. Diese Einheit stellen wir in der psychologisch-neurobiologischen Theorie und der psychiatrisch-psychotherapeutischen Praxis konkret dar. Wir behandeln die Prinzipien der neurobiologischen Erregungs- und Informationsverarbeitung, Aufbau und Funktion des limbischen Systems, die Entwicklung der Persönlichkeit und der dabei stattfindenden günstig oder ungünstig verlaufenden Interaktion  genetisch-epigenetischer Faktoren  und vorgeburtlich sowie nachgeburtlich stattfindender Umwelteinflüssen. Auf dieser Grundlage erfolgt die beispielhafte Darstellung wichtiger psychischer Störungen wie Suchterkrankungen, schizophrene Störungen, affektive Störungen sowie Angststörungen. In der Nachfolge des bedeutenden Psychotherapeuten Klaus Grawe wird schließlich in das, Konzept der „Neuropsychotherapie“ eingeführt und gezeigt, warum Psychotherapie und Neurobiologie zusammengehören, und sich  gegenseitig bereichern können. Unser psychoneurowissenschaftlicher Ansatz zeichnet ein Menschenbild, das nicht auf Gegensätzen, sondern einer Integration von Psyche, Gehirn, Verhalten und Erleben beruht.

About the authors

Prof. Dr. phil. Dr. rer. nat Gerhard Roth forscht und lehrt  am Institut für Hirnforschung, Universität Bremen. 

Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Heinz ist Klinikdirektor an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité Berlin.  

Prof. Dr. med. Dr. phil. Henrik Walter leitet den Forschungsbereich „Mind and Brain“ an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité Berlin und ist stellvertretender ärztlicher Direktor der Klinik. 


Table of contents (15 chapters)

Table of contents (15 chapters)

Buy this book

eBook $34.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-662-59038-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
Hardcover $44.99
price for USA in USD
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Psychoneurowissenschaften
Editors
  • Gerhard Roth
  • Andreas Heinz
  • Henrik Walter
Copyright
2020
Publisher
Springer Spektrum
Copyright Holder
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-662-59038-6
DOI
10.1007/978-3-662-59038-6
Hardcover ISBN
978-3-662-59037-9
Edition Number
1
Number of Pages
XIV, 401
Number of Illustrations
2 b/w illustrations, 59 illustrations in colour
Topics