A word in response to the corona virus crisis: Your print orders will be fulfilled, even in these challenging times. If you don’t want to wait – have a look at our ebook offers and start reading immediately.

Erkenntnis, Wissenschaft und Gesellschaft

Wie Forschung Wissen schafft

Editors: Buchmüller, Wilfried, Jakobeit, Cord (Hrsg.)

Free Preview
  • 13 Beiträge zur Wissenschaft heute, ihrer Bedeutung für die Gesellschaft und ihrem Einfluss auf unser Welt- und Menschenbild   
    Breites Themenspektrum aus Geistes- und Naturwissenschaften – von Philosophie bis Kosmologie, von Europapolitik bis Klimaforschung, von Rohstoffreichtum bis Intelligenzentwicklung, von Ebola bis Postmoderne   
    Renommierte Autorinnen und Autoren der Akademie der Wissenschaften in Hamburg   
    Geschrieben für eine breitere wissenschaftliche und wissenschaftsinteressierte Öffentlichkeit  

Buy this book

eBook $24.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-662-49912-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $34.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-662-49911-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Dieser Band gewährt einen einzigartigen Einblick in Geistes- und Naturwissenschaften heute. Renommierte Autorinnen und Autoren beantworten grundlegende Fragen wie: Was ist Wissenschaft, und wie beeinflusst sie unser Welt- und Menschenbild? Wie gelangt Forschung zu Erkenntnissen, und wie werden diese Erkenntnisse in die Gesellschaft eingebracht? Was sind die Antriebskräfte der Wissenschaft? Und wie steht es um den Wahrheitsgehalt des gewonnenen Wissens? Gibt es Kriterien zur Beurteilung der Qualität von Wissen? Und wie ist das Verhältnis von Information, Wissen und Erkenntnis?Der Band leistet einen Beitrag dazu, die große Erweiterung unseres Wissens heute verständlich zu vermitteln und gleichzeitig auf die Begrenztheit dieses Wissens hinzuweisen. Forschung wird getrieben von Neugierde, von „Lust an der Erkenntnis“. Dies hat zu einer enormen Vielfalt von Forschungsrichtungen geführt, wobei Geistes-, Sozial-, Natur- und Ingenieurwissenschaften verschiedene Facetten desselben Strebens nach Erkenntnis sind. Argumentiert wird, dass es trotz der Vielfalt der Disziplinen und der Ausdifferenzierung in den Disziplinen eine gemeinsame „Kultur der Wissenschaft“ gibt. Sie wird wesentlich bestimmt durch grundlegende methodische Standards, die alle Disziplinen erfüllen müssen, um als Wissenschaften gelten zu können. Die Faszination für Forschung ist ungebrochen und ihre Ergebnisse werden unsere Gesellschaft und unser Welt- und Menschenbild immer stärker prägen.

About the authors

Wilfried Buchmüller ist Leitender Wissenschaftler am Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY und Professor für theoretische Elementarteilchenphysik an der Universität Hamburg. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die Schnittstelle zwischen Teilchenphysik und Kosmologie.Cord Jakobeit ist Professor für Politikwissenschaft, insbesondere Internationale Beziehungen, an der Universität Hamburg. Sein Hauptarbeitsgebiet sind die internationalen Wirtschaftsbeziehungen. Er ist Vizepräsident der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.Die Autorinnen und Autoren des Bandes:Marylyn M. Addo, Professorin für Innere Medizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,  I. Medizinische Klinik und Poliklinik Elke Brendel, Professorin für Philosophie, Universität Bonn, Institut für PhilosophieGabriele Clemens, Professorin für Neuere westeuropäische Geschichte und Europäische Integrationsgeschichte, Universität Hamburg, Historisches SeminarUlrich Gähde, Professor für Philosophie, Universität Hamburg, Philosophisches SeminarAnja Pistor-Hatam, Professorin für Islamwissenschaft, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Seminar für OrientalistikFranz Joos, Professor für Energietechnik, Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, Laboratorium für StrömungsmaschinenMojib Latif, Professor für Klimaphysik am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, Christian-Albrechts-Universität zu KielAnsgar W. Lohse, Professor für Innere Medizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf,   I. Medizinische Klinik und PoliklinikReiner Lauterbach, Professor für Mathematik, Universität Hamburg, Fachbereich MathematikAlbert Meier, Professor für Neuere Deutsche Literatur, Christian-Albrechts-Universität zu KielKurt Pawlik, Professor für Psychologie, Universität Hamburg, PsychologieBrigitte Röder, Professorin für Biologische Psychologie und Neuropsychologie, Universität Hamburg, Psychologie Frank Rösler, Professor für Allgemeine und Biologische Psychologie, Universität Hamburg, PsychologieHorst Weller, Professor für Physikalische Chemie, Universität Hamburg, Institut für Physikalische Chemie

Table of contents (14 chapters)

Table of contents (14 chapters)
  • Wissen und Wissenschaft

    Pages 1-8

    Buchmüller, Prof. Dr. Wilfried (et al.)

  • Was ist Wissen?

    Pages 9-21

    Brendel, Prof. Dr. Elke (et al.)

  • Literaturwissenschaft nach der Postmoderne

    Pages 23-36

    Meier, Prof. Dr. Albert

  • „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa“? Krisen im europäischen Integrationsprozess

    Pages 37-49

    Clemens, Prof. Dr. Gabriele

  • „Sie kamen, brandschatzten, töteten, plünderten und zogen wieder ab“. Moderne iranische Geschichtsschreibung und der „Mongolensturm“ im 13. Jahrhundert

    Pages 51-63

    Pistor-Hatam, Prof. Dr. Anja

Buy this book

eBook $24.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-662-49912-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $34.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-662-49911-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Erkenntnis, Wissenschaft und Gesellschaft
Book Subtitle
Wie Forschung Wissen schafft
Editors
  • Wilfried Buchmüller
  • Cord Jakobeit
Copyright
2016
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-49912-2
DOI
10.1007/978-3-662-49912-2
Softcover ISBN
978-3-662-49911-5
Edition Number
1
Number of Pages
X, 231
Number of Illustrations
84 b/w illustrations
Topics