Shop the Archives and get your next eBook for just 14.99! Stock up today >>

Multiaxiale Schmerzklassifikation

Psychosoziale Dimension - MASK-P

Authors: Klinger, Regine, Hasenbring, Monika, Pfingsten, Michael

  • Bestandteil des Lernzielkatalogs zum Psychologischen Schmerzpsychotherapeuten
  • Von der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. und der Deutschen Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und –forschung (DGPSF) entwickelt
  • Durch enge Verzahnung mit ICD gezielte Beschreibung eines Schmerzbildes
  • Befund- und Ratingbogen zum Download inklusive
see more benefits

Buy this book

eBook $19.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-662-49474-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $29.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-662-49473-8
  • with online files
  • Free shipping for individuals worldwide
  • This title is currently reprinting. You can pre-order your copy now.
About this book

Dieses Buch gibt Psychologen und Ärzten ein diagnostisches Instrument an die Hand, Schmerzen im Sinne einer multimodalen Schmerzdiagnostik und –therapie systematisch zu dokumentieren. MASK-P ermöglicht einen einfachen Einstieg in die bio-psychosoziale Krankheitsperspektive bei chronischen Schmerzstörungen: systematisch, umfassend und klinisch-anwendungsbezogen.

Mit MASK-P können sowohl co-morbide Störungen (wie Depressionen oder Angsstörungen) als auch Schmerzen verhaltensnah und mit konkreten Ansatzpunkten für die schmerzpsychologische und schmerzmedizinische Behandlung erfasst werden.

MASK-P wurde von der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. und der Deutschen Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und –forschung (DGPSF) entwickelt und ist Bestandteil des Lernzielkatalogs in der Weiterbildung zum Schmerztherapeuten. Damit stellt es für Psychologen und Ärzte ein gut strukturiertes Nachschlagewerk für den klinischen Alltag dar und ist in der Weiterbildung zum Schmerztherapeuten unerlässlich. 

About the authors

Priv.-Doz. Dr. phil. habil. Regine Klinger, Dipl.-Psych, Leitende Psychologin des Bereichs Schmerzmedizin und Schmerzpsychologie, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Präsidentin der DGPSF (Dt. Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und –forschung) und Vizepräsidentin der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

Prof. Dr. phil. Monika Hasenbring, Leiterin der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Leiterin der Ausbildungs- und Forschungsambulanz für Psychotherapie mit Schwerpunkt psychologische Schmerzpsychotherapie, Supervisorin, Mitherausgeberin „Der Schmerz“

Prof. Dr. rer. biol. hum. Dipl.-Psych. Michael Pfingsten, Leitender Psychologe des Bereichs Schmerzmedizin am Zentrum für Anästhesie, Rettungsmedizin und Intensivmedizin, Universitätsmedizin Göttingen, Beirat der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V., Herausgeber "Journal Club Schmerzmedizin"

Table of contents (3 chapters)

  • Einleitung

    Klinger, Priv.-Doz. Dr. Regine (et al.)

    Pages 1-10

  • Multiaxiale Schmerzklassifikation – Psychosoziale Dimension MASK-P

    Klinger, Priv.-Doz. Dr. Regine (et al.)

    Pages 11-23

  • MASK-P-Operationalisierungen

    Klinger, Priv.-Doz. Dr. Regine (et al.)

    Pages 25-109

Buy this book

eBook $19.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-662-49474-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $29.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-662-49473-8
  • with online files
  • Free shipping for individuals worldwide
  • This title is currently reprinting. You can pre-order your copy now.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Multiaxiale Schmerzklassifikation
Book Subtitle
Psychosoziale Dimension - MASK-P
Authors
Copyright
2016
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-662-49474-5
DOI
10.1007/978-3-662-49474-5
Softcover ISBN
978-3-662-49473-8
Edition Number
2
Number of Pages
XI, 122
Number of Illustrations and Tables
9 b/w illustrations
Additional Information
1. Auflage erschienen 2000 im Deutscher Schmerzverlag
Topics