Diagnostik und Behandlung von Essstörungen - Ratgeber für Patienten und Angehörige

Patientenleitlinie der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)

Editors: Zeeck, Almut, Herpertz, Stephan (Hrsg.)

Free Preview
  • Laienverständliche Erklärung für Betroffene, Angehörige und nahestehende Personen
  • Fundierte Informationen zur Erkrankung
  • Expertenwissen aus aktueller Forschung
  • Allgemeinverständlich erklärt
see more benefits

Buy this book

eBook n/a
  • ISBN 978-3-662-48173-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
Softcover n/a
  • ISBN 978-3-662-48172-1
  • Free shipping for individuals worldwide
About this book

Diese Patientenleitlinie ist die laienverständliche Darstellung der wissenschaftlichen Leitlinie „Diagnostik und Therapie von Essstörungen“. Sie richtet sich an Menschen, die an einer Essstörung erkrankt sind, an ihre Angehörigen und Personen, die ihnen nahe stehen sowie an professionelle Helfer.

About the authors

Univ. Prof. Dr. med. Stephan Herpertz ist Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LWL Universitätsklinikums Bochum und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS). Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Adipositas, der Essstörungen sowie der Psychodiabetologie.

Professor Dr. med. Almut Zeeck ist Leitende Oberärztin und ständige Vertreterin des ärztlichen Direktors der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Freiburg.

Reviews

“... Betroffene und Angehörige finden auch Informationen, samt Vor- und Nachteilen, über die Arten von Behandlungsprogrammen, wie etwa ambulant, stationär, teilstationäre oder das therapeutische Wohnen. ... sehr hilfreich, da es die wichtigsten Informationen zu den entsprechenden Essstörungen in einem Band bietet.” (Philip Klepeisz, in: Ärzte Woche, 12. Mai 2016)

“... Das Buch vermittelt Betroffenen und Angehörigen vielfältige Informationen rund um das Thema Essstörungen. In leicht verständlicher Form werden Entstehung und Symptome dargestellt sowie BehandIungsmöglichkeiten aufgezeigt ...” (in: Ärzte Zeitung, Heft 35, 2016)

“... ein empfehlenswerter, verständlicher und kompetenter Ratgeber, der Betroffene und Angehörige mit der Erkrankung Wege durch die Behandlung aufzeigt.” (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 26. Juni 2016)

“... Sie richtet sich an Betroffene, Angehörige und Personen, die sich einen Überblick über das Thema Essstörungen sowie deren Diagnose- und Therapiemöglichkeiten verschaffen möchten. ... auch Tipps dazu, was man als Betroffener selbst unternehmen kann, fehlen nicht.” (in: Das PTA Magazin, März 2016)

“... In einer verständlichen Art und Weise werden den interessierten oder betroffenen Lesenden verschiedene Krankheitsbilder und deren Behandlungsmethoden erklärt … Diese Informationen werden mit Links oder Buchtipps versehen, sodass man schnell passende Therapiemöglichkeiten finden oder einen Selbsttest absolvieren kann. ... Alles in allem eine gelungene Unterstützungsbroschüre.” (Daniela, in: Buchwelt.co.at, 28. Januar 2016)


Table of contents (1 chapters)

Table of contents (1 chapters)
  • Warum es diese Patientenleitlinie gibt

    Pages 6-78

    Zeeck, Prof. Dr. med. Almut (et al.)

Buy this book

eBook n/a
  • ISBN 978-3-662-48173-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
Softcover n/a
  • ISBN 978-3-662-48172-1
  • Free shipping for individuals worldwide
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Diagnostik und Behandlung von Essstörungen - Ratgeber für Patienten und Angehörige
Book Subtitle
Patientenleitlinie der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)
Editors
  • Almut Zeeck
  • Stephan Herpertz
Copyright
2016
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Deutsche Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)
eBook ISBN
978-3-662-48173-8
DOI
10.1007/978-3-662-48173-8
Softcover ISBN
978-3-662-48172-1
Edition Number
1
Number of Pages
V, 73
Topics