Medienskepsis in Deutschland

Ursachen, Ausprägungen und Konsequenzen

Editors: Blöbaum, Bernd, Hanitzsch, Thomas, Badura, Laura (Hrsg.)

Free Preview
  • Zeichnet ein Profil von MedienskeptikernBeleuchtet die Motive, auslösende Faktoren sowie Konsequenzen von MedienskepsisArbeitet Implikationen für die Medienpraxis heraus

Buy this book

eBook $39.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-31369-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-31368-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions & severe weather in the US may cause delays
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
About this book

Medienskepsis ist in demokratischen Gesellschaften weit verbreitet. In allen gesellschaftlichen Gruppen finden sich Personen mit einer skeptischen Haltung gegenüber Medien. Das Buch zeichnet vorwiegend auf der Basis von qualitativen Interviews ein Profil von Medienskeptikern, beleuchtet ihre Motive, auslösende Faktoren sowie Konsequenzen der Skepsis. Ausgehend von einer wissenschaftlichen Einordnung von Medienskepsis werden ebenfalls Implikationen für die Medienpraxis herausgearbeitet. 

About the authors

Dr. Bernd Blöbaum ist Professor für Kommunikationswissenschaft am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster und Sprecher der DFG-Graduiertenkollegs "Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt".Dr. Thomas Hanitzsch ist Professor für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Journalismusforschung am Institut für Kommunikationswssenschaft und Medienforschung der LMU München.Laura Badura ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster und am DFG-Graduiertenkolleg "Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt".

Table of contents (10 chapters)

Table of contents (10 chapters)
  • Medienskepsis in Deutschland: Zur Einführung

    Pages 1-28

    Blöbaum, Bernd (et al.)

  • Medienskepsis messbar machen: Methodologische Annäherung an einen sensiblen Forschungsgegenstand

    Pages 29-41

    Badura, Laura (et al.)

  • Medienskeptikerinnen und Medienskeptiker im Spiegel quantitativer Studien

    Pages 43-61

    Blöbaum, Bernd (et al.)

  • Medienskeptische Personen im Profil: Von harten und weichen Typen der Medienskepsis

    Pages 63-85

    Distelrath, Michelle (et al.)

  • Versagen des Journalismus? Medienskepsis und Journalismuswahrnehmung

    Pages 87-112

    Mede, Niels G. (et al.)

Buy this book

eBook $39.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-31369-2
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-31368-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions & severe weather in the US may cause delays
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Medienskepsis in Deutschland
Book Subtitle
Ursachen, Ausprägungen und Konsequenzen
Editors
  • Bernd Blöbaum
  • Thomas Hanitzsch
  • Laura Badura
Copyright
2020
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-31369-2
DOI
10.1007/978-3-658-31369-2
Softcover ISBN
978-3-658-31368-5
Edition Number
1
Number of Pages
IX, 250
Number of Illustrations
33 b/w illustrations
Topics