A word in response to the corona virus crisis: Your print orders will be fulfilled, even in these challenging times. If you don’t want to wait – have a look at our ebook offers and start reading immediately.

Österreichische Zeitschrift für Soziologie Sonderhefte
cover

Einsatzpunkte und Spielräume des sozialen Imaginären in der Soziologie

Editors: Herbrik, Regine, Schlechtriemen, Tobias (Hrsg.)

  • Beiträge zu einem neuen Paradigma der Soziologie
  • Das Imaginäre in der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik
  • Prominent besetzter Band 
see more benefits

Buy this book

Softcover $59.99
price for USA in USD
  • Customers within the U.S. and Canada please contact Customer Service at +1-800-777-4643, Latin America please contact us at +1-212-460-1500 (24 hours a day, 7 days a week). Pre-ordered printed titles are excluded from promotions.
  • Due: March 5, 2020
  • ISBN 978-3-658-26053-8
  • Free shipping for individuals worldwide
About this book

Das soziale Imaginäre stellt einen basalen Baustein zahlreicher soziologischer Grundlegungen dar. Es besitzt das Potential, gesellschaftliche Wirklichkeiten sowohl zu konstituieren als auch zu transzendieren. Für die Soziologie markiert es insofern einen relevanten Gegenstandsbereich und gleichzeitig ein wesentliches Element der Methoden- und Theoriebildung. Eingehendere und vergleichende soziologische Studien zum sozialen Imaginären finden sich hingegen bislang nur selten. Die Autor*innen dieses Sonderhefts nehmen das soziale Imaginäre hinsichtlich der mit ihm verbundenen Forschungsfragen, Untersuchungsfelder und der für seine Erforschung genutzten Methoden in den Blick. Sie sichten dazu verschiedene theoretische Konzepte in soziologischen und kulturwissenschaftlichen Ansätzen, vergleichen diese miteinander und loten deren epistemologische Reichweite aus. Dabei bringen sie französisch-, englisch- und deutschsprachige Forschungstraditionen miteinander ins Gespräch.

About the authors

Dr. Regine Herbrik ist außerplanmäßige Professorin und Lehrbeauftragte an der Leuphana Universität Lüneburg und Leiterin der Kreisvolkshochschule Ludwigslust-Parchim.

Dr. Tobias Schlechtriemen ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ und am Institut für Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Buy this book

Softcover $59.99
price for USA in USD
  • Customers within the U.S. and Canada please contact Customer Service at +1-800-777-4643, Latin America please contact us at +1-212-460-1500 (24 hours a day, 7 days a week). Pre-ordered printed titles are excluded from promotions.
  • Due: March 5, 2020
  • ISBN 978-3-658-26053-8
  • Free shipping for individuals worldwide

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Einsatzpunkte und Spielräume des sozialen Imaginären in der Soziologie
Editors
  • Regine Herbrik
  • Tobias Schlechtriemen
Series Title
Österreichische Zeitschrift für Soziologie Sonderhefte
Series Volume
18
Copyright
2020
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
Softcover ISBN
978-3-658-26053-8
Series ISSN
1615-1739
Edition Number
1
Number of Pages
VI, 212
Topics