Die AfD – psychologisch betrachtet

Editors: Walther, Eva, Isemann, Simon D. (Hrsg.)

Free Preview
  • Psychologischer Beitrag zum Verständnis des Erfolgs der AfD
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Liefert Antworten und Präventionsangebote
see more benefits

Buy this book

eBook $34.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-25579-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $44.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-25578-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Warum wählen Bürgerinnen und Bürger rechte Parteien wie die AfD, deren Politik oftmals sogar ihren eigenen Interessen widerspricht? In diesem Buch werden psychologische Faktoren zur Erklärung dieses Phänomens diskutiert. Hauptthese ist, dass die AfD in drei zentralen Konfliktfeldern (Ökonomie, Identität, Vertrauen) scheinbare Lösungen anbietet. Anhand verschiedenster Quellen wie Sprachanalysen, Wahlstatistiken und Parteiprogrammen wird vor dem Hintergrund aktueller psychologischer Theorien die Wirkung der Partei auf die Wählerschaft analysiert. Schließlich bietet das Buch auch einen pragmatischen Ausblick zu Aufklärung und Prävention, um rechtspopulistischen Tendenzen entgegenzuwirken.

About the authors

Prof. Dr. Eva Walther ist Lehrstuhlinhaberin für Sozialpsychologie an der Universität Trier. Neben dem Thema Extremismus und Radikalisierung beschäftigt sich ihre Forschung – unter anderem – mit der Entstehung und Änderung von Einstellungen und der Frage des guten Lebens. 
Dipl.-Psych. Simon D. Isemann, LL.M., studierte Psychologie und Kriminologie in Trier und Bern. Derzeit ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Sozialpsychologie an der Universität Trier. Im Zentrum seines Forschungs- und Promotionsprojektes steht die Psychologie kriminalitätsbezogener Radikalisierung.

Table of contents (10 chapters)

Table of contents (10 chapters)
  • Einleitung: Psychologische Erklärungen für den Erfolg der AfD

    Pages 1-25

    Walther, Eva (et al.)

  • Die AfD: Woher sie kommt, wie sie funktioniert, wer sie unterstützt

    Pages 27-56

    Bücker, Sinah (et al.)

  • Rassismus in der Gegenwart: Diskurse, Dispositionen und die Neue Rechte

    Pages 57-80

    Brumlik, Micha

  • Heimat, Boden & Natur: Warum die AfD für den Tierschutz, aber gegen die Energiewende ist

    Pages 81-103

    Götze, Susanne

  • Mann wählt AfD: Psychologische Erklärungsansätze für den „Radical Right Gender Gap“

    Pages 105-120

    Berwing, Kerstin (et al.)

Buy this book

eBook $34.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-25579-4
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $44.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-25578-7
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die AfD – psychologisch betrachtet
Editors
  • Eva Walther
  • Simon D. Isemann
Copyright
2019
Publisher
Springer
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-25579-4
DOI
10.1007/978-3-658-25579-4
Softcover ISBN
978-3-658-25578-7
Edition Number
1
Number of Pages
XI, 237
Number of Illustrations
12 b/w illustrations
Topics