CYBER DEAL: 50% off all Springer eBooks | Get this offer!

Contradiction Studies

Poetiken des Widerspruchs in vormoderner Erzählliteratur

Editors: Lienert, Elisabeth (Hrsg.)

Free Preview
  • Einheitlicher Fokus auf die Poetologie des Widerspruchs in historischer Perspektive
  • Erschließung vielfältiger literaturwissenschaftlicher Aspekte der Widerspruchsthematik
  • Hochkarätige Beiträge ausgewiesener Experten
see more benefits

Buy this book

eBook $64.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-24163-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase Institutional customers should get in touch with their account manager
Softcover $84.99
price for USA in USD
About this book

Dieser Band enthält grundsätzliche Überlegungen und textbezogene Fallstudien zu poetologischen Potenzialen von Widersprüchen und Verwandtem in deutschen und europäischen Erzähltexten vom 12. bis zum 17. Jahrhundert. Untersucht werden Akte der Widerrede und Phänomene der Unvereinbarkeit, widersprüchliche Konzeptualisierungen und narratologische Brüche, epistemologische Bedingungen der Wahrnehmung von Widersprüchlichkeit, Aspekte einer Poetologie des Widerspruchs als Mittel der Sinnkomplexion.
Der InhaltUnter dem Leitaspekt der Möglichkeiten einer Poetik des Widerspruchs werden Texte unterschiedlicher Gattungen analysiert, insbesondere mittelhochdeutsche Heldenepik (Nibelungenlied, Eckenlied), deutsche Chansons de geste (Rolandslied, Wolframs von Eschenbach Willehalm), höfische Legende (Hartmanns von Aue Gregorius), höfische Romane (von Eilharts von Oberg Tristrant über Hartmanns Artusromane und Wolframs Parzival bis zum späthöfischen Roman), Verserzählungen (Mauricius von Crâûn, Helmbrecht), Mystik (Mechthild von Magdeburg), frühneuzeitliche Prosaromane (u. a. Georg Wickram, Johann Fischart, Faust- und Wagnerbuch); einbezogen sind auch Beiträge zur französischen Artusliteratur und zu Miguel de Cervantes’ Quijote.
Die ZielgruppenAngesprochen werden sollen Mediävist*innen verschiedener Disziplinen und narratologisch interessierte Literaturwissenschaftler*innen.
Die HerausgeberinProf. Dr. Elisabeth Lienert ist Germanistin und lehrt Literatur des Mittelalters und des Humanismus an der Universität Bremen.

About the authors

Prof. Dr. Elisabeth Lienert ist Germanistin und lehrt Literatur des Mittelalters und des Humanismus an der Universität Bremen.

Table of contents (16 chapters)

Table of contents (16 chapters)

Buy this book

eBook $64.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-24163-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase Institutional customers should get in touch with their account manager
Softcover $84.99
price for USA in USD
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Poetiken des Widerspruchs in vormoderner Erzählliteratur
Editors
  • Elisabeth Lienert
Series Title
Contradiction Studies
Copyright
2019
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-24163-6
DOI
10.1007/978-3-658-24163-6
Softcover ISBN
978-3-658-24162-9
Series ISSN
2524-3608
Edition Number
1
Number of Pages
IX, 368
Number of Illustrations
1 b/w illustrations
Topics