Happy Holidays—Our $30 Gift Card just for you, and books ship free! Shop now>>

Soziologie der Konventionen

Bildung und Konventionen

Die „Economie des conventions“ in der Bildungsforschung

Editors: Imdorf, Christian, Leemann, Regula Julia, Gonon, Philipp (Hrsg.)

Free Preview
  • Die „Economie des conventions“ in der Bildungsforschung
  • Studien zu den Themen Eliterekrutierung, Governance, Transformationen, Qualitätsevaluation, Übergänge, Curriculum, Schulbeurteilung, Selektion, Profession
  • Umfassend und interdisziplinär besetzt
see more benefits

Buy this book

eBook $54.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-23301-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-23300-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Der Sammelband vereinigt Beiträge aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz, welche die „Economie des conventions“ in der Bildungsforschung einsetzen und weiterentwickeln. Entlang einer Vielfalt von empirischen Anwendungsfeldern im Bereich von Volksschule, Berufsbildung, Erwachsenenbildung und Hochschule zeigen die Autorinnen und Autoren auf, welches Potenzial die im deutschen Sprachraum auch als Soziologie der Rechtfertigung bekannte Theorie hat, um Problemstellungen und vielfältige Entwicklungen im Bildungsbereich zu deuten und zu verstehen. Dazu zählen Themen wie Eliterekrutierung, Governance, Transformationen, Qualitätsevaluation, Übergänge, Curriculum, Schulbeurteilung, Selektion, Profession.

About the authors

Prof. Dr. Christian Imdorf, Inhaber der Professur für Bildungssoziologie an der Leibniz Universität Hannover.
Prof. Dr. Regula Julia Leemann, Inhaberin der Professur für Bildungssoziologie an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz.
Prof. Dr. Philipp Gonon, Inhaber der Professur für Berufsbildung und Direktor des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich.

Table of contents (16 chapters)

Table of contents (16 chapters)
  • Das Potenzial der Soziologie der Konventionen für die Bildungsforschung

    Pages 3-45

    Leemann, Regula Julia (et al.)

  • Die Soziologie der Konventionen im Bereich der Bildung. Wissenschaft, Politik und Gesellschaftskritik in Frankreich am Übergang vom 20. ins 21. Jahrhundert

    Pages 47-90

    Derouet, Jean Louis

  • Konventionen auf schwindendem Grund – Zu den praktischen Konsequenzen schulischer Selektion an einer Hauptschule im sozialen Brennpunkt

    Pages 93-120

    Straehler-Pohl, Hauke

  • Unterschiede, Ungleichheiten, Unterscheidungen. Pädagogisches Kategorisieren zwischen Engagement, Rechtfertigung und Kritik

    Pages 121-144

    Horvath, Kenneth

  • Qualitätskonventionen und Regimes staatlichen Handelns: die Umbrüche im marokkanischen Bildungswesen

    Pages 145-176

    Verdier, Eric

Buy this book

eBook $54.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-23301-3
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF, EPUB
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $69.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-23300-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Bildung und Konventionen
Book Subtitle
Die „Economie des conventions“ in der Bildungsforschung
Editors
  • Christian Imdorf
  • Regula Julia Leemann
  • Philipp Gonon
Series Title
Soziologie der Konventionen
Copyright
2019
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-658-23301-3
DOI
10.1007/978-3-658-23301-3
Softcover ISBN
978-3-658-23300-6
Edition Number
1
Number of Pages
XXVIII, 482
Number of Illustrations
8 b/w illustrations
Topics