Springer Book Archives: eBooks only 8.99 each! Save now >>

Film, Fernsehen, Medienkultur

Filmstil, Differenzqualitäten, Emotionen

Zur affektiven Wirkung von Autorenfilmen am Beispiel der Berliner Schule

Authors: Schick, Thomas

Free Preview
  • Eine ​medienwissenschaftliche Studie

Buy this book

eBook $64.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-19143-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $84.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-19142-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Thomas Schick entwickelt ein Analysemodell, mit dem die Bedeutung stilistischer Mittel für die affektive Wirkung von Spielfilmen erfasst werden kann. Im Rahmen der Arbeit werden vor allem Autorenfilme untersucht, die durch ihre spezifischen Gestaltungsweisen von etablierten Normen und Konventionen des sogenannten ‚klassischen Spielfilms‘ abweichen. Dabei wird der Frage nachgegangen, auf welche Art und Weise die stilistische Gestaltung von Autorenfilmen das affektive Erleben des Zuschauers bei der Rezeption beeinflusst. Ein ausführlicher Analyseteil überprüft das erarbeitete Modell anhand von Spielfilmen, die der Berliner Schule zugeordnet werden: Thomas Arslans „Der schöne Tag“, Angela Schanelecs „Mein langsames Leben“, Christian Petzolds „Gespenster“ und Valeska Grisebachs „Sehnsucht“. Mit diesen Analysen arbeitet der Autor zusätzlich Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Filme heraus und beleuchtet die Ästhetik der Berliner Schule.

About the authors

Dr. Thomas Schick ist Medienwissenschaftler und Vertretungsprofessor an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Reviews

“Thomas Schick stellt auf über 700 Seiten äußerst kenntnisreich und kritisch reflektierend dar, wie Spielfilme Zuschauerinnen und Zuschauer emotional berühren können. ... Die Arbeit ist mit zahlreichen Abbildungen aus unterschiedlichen Filmen bebildert und überzeugt u. a. durch die genaue theoretische Aufarbeitung des Forschungsstandes bisheriger Theorien zu Filmrezeption und affektivem Erleben und durch die zahlreichen Fallbeispiele, an denen die Annahmen exemplifiziert werden.” (Claudia Töpper, in: tv diskurs, Jg. 24, Heft 1, 2020)

Table of contents (9 chapters)

Table of contents (9 chapters)

Buy this book

eBook $64.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-19143-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $84.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-19142-9
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Filmstil, Differenzqualitäten, Emotionen
Book Subtitle
Zur affektiven Wirkung von Autorenfilmen am Beispiel der Berliner Schule
Authors
Series Title
Film, Fernsehen, Medienkultur
Copyright
2018
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
eBook ISBN
978-3-658-19143-6
DOI
10.1007/978-3-658-19143-6
Softcover ISBN
978-3-658-19142-9
Series ISSN
2524-3047
Edition Number
1
Number of Pages
XI, 716
Number of Illustrations
114 b/w illustrations
Topics

*immediately available upon purchase as print book shipments may be delayed due to the COVID-19 crisis. ebook access is temporary and does not include ownership of the ebook. Only valid for books with an ebook version. Springer Reference Works are not included.