Springer Book Archives: eBooks only 8.99 each! Save now >>

Geschlecht und Gesellschaft

Überschüssiges Gewebe

Intimchirurgie zwischen Ästhetisierung und Medikalisierung

Authors: Meßmer, Anna-Katharina

Free Preview
  • Intimchirurgie - Ästhetisierung der Medizin und Medikalisierung der Ästhetik
  • Grundsätzlichen Fragen nach dem Verhältnis von Körper, Gesellschaft und Geschlecht
  • Umfassend und präzise
see more benefits

Buy this book

eBook $44.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-17054-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-17053-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

„Make it clean, sleek and gentle.“ So lässt sich die zentrale Botschaft der Websites von Intimchirurgen und -chirurginnen zusammenfassen. Dieser Imperativ betrifft nicht nur die Medikalisierung von Ästhetik, die Frauenkörper erneut zum Gegenstand medizinischer Bearbeitung macht. Die Ästhetik des Glatten formt auch die gegenwärtig beobachtbare Ästhetisierung der Medizin – sei es auf Websites, Arztbewertungsportalen oder Stockfotografien. Die vorliegende Arbeit zeichnet die visuellen wie sprachlichen Plausibilisierungen von Intimchirurgie nach und setzt sich dabei mit den grundsätzlichen Fragen des Verhältnisses von Körper, Gesellschaft und Geschlecht auseinander. In einer innovativen empirischen Analyse von Websites als multimodalen Daten arbeitet die Autorin heraus, wie digitale Ästhetiken der Funktionalität medizinische Praktiken und Geschlechtskörper prägen.

About the authors

Anna-Katharina Meßmer promovierte am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie arbeitet an der Schnittstelle von Wissenschaft, Journalismus und Politik und ist derzeit als Leiterin der strategischen Entwicklung in einem Startup tätig.

Reviews

“… Eine der Stärken des Buchs liegt in Meßmers Aufmerksamkeit für jeden der drei grundlegenden Aspekte ihres Gegenstands – Internet, Medizin und Geschlecht – deren Zusammenwirken sie geschickt einfängt und beschreibt. Ihre multimodale Analyse ist ein überaus gelungenes Beispiel für die Anwendung und innovative Weiterentwicklung qualitativer Sozialforschung im digitalisierten Zeitalter. Die Autorin arbeitet nachvoll­ziehbar heraus, wie Visualität und Semantik der Webseitentexte zusammenspielen, die Subjektpositionen von Ärzt_innen und Patientinnen mitkonstituieren und sich somit auf die einschneidenden Praktiken auswirken …” (Susanne Richter, in: Gender, Jg. 10, Heft 3, 2018)

Table of contents (5 chapters)

Table of contents (5 chapters)

Buy this book

eBook $44.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-658-17054-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-17053-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Überschüssiges Gewebe
Book Subtitle
Intimchirurgie zwischen Ästhetisierung und Medikalisierung
Authors
Series Title
Geschlecht und Gesellschaft
Series Volume
68
Copyright
2017
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-17054-7
DOI
10.1007/978-3-658-17054-7
Softcover ISBN
978-3-658-17053-0
Series ISSN
2512-0883
Edition Number
1
Number of Pages
VII, 286
Number of Illustrations
5 b/w illustrations, 9 illustrations in colour
Topics

*immediately available upon purchase as print book shipments may be delayed due to the COVID-19 crisis. ebook access is temporary and does not include ownership of the ebook. Only valid for books with an ebook version. Springer Reference Works are not included.