40% off Popular Science books & eBooks—Save on general interest titles now!

Zur Soziologie des Sterbens

Aktuelle theoretische und empirische Beiträge

Editors: Jakoby, Nina, Thönnes, Michaela (Hrsg.)

Free Preview
  • Erstmals theoretische und empirische Beiträge einer Soziologie des Sterbens
  • Zur Realität des Sterbeprozesses in unserer Gesellschaft
  • Beleuchtung relevanter Aspekte wie sozialer Tod, Sterbeorte, Patientenverfügung, Palliativpflege, Trauer und kollektives Gedenken
see more benefits

Buy this book

eBook $39.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-11874-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-11873-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
About this book

Der vorliegende Sammelband vereint aktuelle theoretische und empirische Beiträge einer Soziologie des Sterbens. Sterben ist keine allein physische und psychische, sondern auch eine soziale Wirklichkeit. Die Erfahrung der Begrenztheit des Daseins und damit auch der menschlichen Beziehungen, die besondere Emotionalität im Umgang mit dem Sterben und die Bedeutung entsprechender sozialer Interaktionen verweisen auf die allgemeine gesellschaftliche Bedeutung dieser letzten Lebensphase und ihrer soziologischen Erforschung. Sterben, Tod, Trauer und Erinnerung – die unterschiedlichen Perspektivierungen demonstrieren den Facettenreichtum und die soziologische Relevanz des Untersuchungsfelds Sterben.

About the authors

Dr. Nina Jakoby ist Oberassistentin und Lehrbeauftragte am Soziologischen Institut der Universität Zürich. Michaela Thönnes, M.A., ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Soziologischen Institut der Universität Zürich.

Table of contents (9 chapters)

Table of contents (9 chapters)
  • Einleitung – Zur Soziologie des Sterbens

    Pages 1-9

    Jakoby, Nina (et al.)

  • Current social trends and challenges for the dying person

    Pages 11-27

    Kellehear, Allan

  • Sterben, wie man gelebt hat. Die Optimierung des Lebensendes

    Pages 29-48

    Streeck, Nina

  • Das Lebensende als Randgebiet des Sozialen? Zur Praxis des ‚guten‘ Sterbens zu Hause am Beispiel der ambulanten Hospiz- und Palliativarbeit

    Pages 49-70

    Stadelbacher, Stephanie

  • Frauen sterben anders als Männer. Soziologische Überlegungen zu einer demographischen Beobachtung

    Pages 71-89

    Onnen, Corinna (et al.)

Buy this book

eBook $39.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-11874-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: EPUB, PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-11873-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Zur Soziologie des Sterbens
Book Subtitle
Aktuelle theoretische und empirische Beiträge
Editors
  • Nina Jakoby
  • Michaela Thönnes
Copyright
2017
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-11874-7
DOI
10.1007/978-3-658-11874-7
Softcover ISBN
978-3-658-11873-0
Edition Number
1
Number of Pages
VII, 172
Topics