Save today: Get 40% off titles in Popular Science!

Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit

Handbuch Therapeutisierung und Soziale Arbeit

Editors: Anhorn, Roland, Balzereit, Marcus (Hrsg.)

Free Preview
  • Verallgemeinerung therapeutisierender Perspektiven und Praktiken  
  • Soziale Arbeit im Kontext therapeutisierender Perspektiven
  • Zustandsbeschreibungen und kritische Analysen der Folgen für Soziale Arbeit in gesellschaftlichen Interessens- und Konfliktverhältnissen
see more benefits

Buy this book

eBook $119.00
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-10870-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $159.99
price for USA in USD
About this book

Ziel des Handbuchs ist es, den gesellschaftlichen Prozess der Therapeutisierung kritisch zu reflektieren und dessen Ursachen und Folgen für die Soziale Arbeit zu analysieren. Therapeutische Perspektiven und Praktiken bestimmen in zunehmendem Maße die gesellschaftliche Wahrnehmung und „Bearbeitung“ von politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Konflikt- und Ungleichheitsverhältnissen – mit der sichtbaren Wirkung einer zunehmenden Individualisierung und Entpolitisierung von gesellschaftlich bedingten Interessenskonflikten und strukturellen Widersprüchen. Klassische Angebote und Verfahren „therapeutisierender“ Sinndeutungen und kurativer Interventionen, die ursprünglich auf spezifische institutionelle Settings und die professionelle Beziehung von Therapeut_in und Patient_in beschränkt waren, haben mittlerweile nahezu alle gesellschaftlichen Sphären, Institutionen, Politikbereiche, (Berufs-)Rollen, Identitätskonstruktionen und privaten Beziehungen durchdrungen. Neben der Schule, (Lohn-)Arbeitsverhältnissen, Kriegen, Naturkatastrophen, Kriminal-, Sozial- und Gesundheitspolitik ist auch die Soziale Arbeit in den Prozess einer umfassenden Therapeutisierung sozialer Verhältnis se involviert, und zwar als eine die Verallgemeinerung und Veralltäglichung der „therapeutischen Perspektive“ nicht nur passiv „erleidende“, sondern maßgeblich auch aktiv vorantreibende und gestaltende Kraft.

About the authors

Dr. Roland Anhorn ist Professor für Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.

Dr. Marcus Balzereit ist Familienhelfer und Lehrbeauftragter an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.

Table of contents (34 chapters)

Table of contents (34 chapters)
  • Die »Arbeit am Sozialen« als »Arbeit am Selbst« – Herrschaft, Soziale Arbeit und die therapeutische Regierungsweise im Neo-Liberalismus: Einführende Skizzierung eines Theorie- und Forschungsprogramms

    Pages 3-203

    Anhorn, Herr Professor Dr. phil. Roland (et al.)

  • Gesundheit als Kapital – Zur Produktivität symbolischer Gesundheit im flexiblen Kapitalismus

    Pages 207-223

    Brunnett, Frau Professor Dr. Regina

  • Der Psychologie Grenzen setzen – oder: Zur Therapeutisierung des Sozialen

    Pages 225-248

    Markard, Herr Professor Dr. Morus

  • Die (Psycho-)Macht des Therapeutischen und die Optionalisierung des Handelns

    Pages 249-261

    Traue, Herr Dr. Boris (et al.)

  • Zur Transformation der Therapeutisierung und Psychiatrisierung des gesellschaftlichen Alltags: auf dem Weg der (nicht ganz) freiwilligen Selbstoptimierung

    Pages 263-298

    Kardorff, Herr Professor Dr. Ernst

Buy this book

eBook $119.00
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-10870-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $159.99
price for USA in USD
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Handbuch Therapeutisierung und Soziale Arbeit
Editors
  • Roland Anhorn
  • Marcus Balzereit
Series Title
Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit
Series Volume
23
Copyright
2016
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-658-10870-0
DOI
10.1007/978-3-658-10870-0
Hardcover ISBN
978-3-658-10869-4
Series ISSN
2512-1235
Edition Number
1
Number of Pages
XXIII, 940
Number of Illustrations
20 illustrations in colour
Topics