Junge Perspektiven der Türkeiforschung in Deutschland
Open Access This content is freely available online to anyone, anywhere at any time.

Junge Perspektiven der Türkeiforschung in Deutschland

Band 1

Editors: Kreiser, K., Motika, R., Steinbach, U., Joppien, C., Schulz, L. (Hrsg.)

Free Preview
  • ​Junge, unverbrauchte und innovative Sichtweise sowie Forschungs- und Arbeitsansätze zum Thema "Türkei"
  • Die wachsende Bedeutung der Türkei global und in Bezug auf Deutschland/Europa hin gesehen
  • Forum für den interdisziplinären und interkulturellen Austausch einer zukünftigen Generation an Forschern und Entscheidungsträgern zwischen Deutschland und der Türkei
see more benefits

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-658-04324-7
  • This book is an open access book, you can download it for free on link.springer.com
Softcover $59.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-04323-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions & severe weather in the US may cause delays
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
About this book

​Der vorliegende Band schafft ein interdisziplinäres Forum für die gegenwartsbezogene Türkeiforschung in Deutschland. Er präsentiert Forschungsergebnisse von NachwuchswissenschaftlerInnen, die sich durch einen frischen Blick auf die Türkei, methodische Vielfalt sowie interdisziplinäre Ansätze auszeichnen. Der Band trägt so zu einem besseren Verständnis von Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Geschichte und Kultur des Landes bei, das sowohl regional als auch im europäischen Kontext einen immer wichtiger werdenden Platz einnimmt. ​

About the authors

Prof. Dr. Klaus Kreiser war bis 2002 Inhaber des Lehrstuhls für Türkische Sprache, Geschichte und Kultur an der Universität Bamberg. Er lebt als Autor und Herausgeber in Berlin.

Prof. Dr. Raoul Motika ist Direktor des Orient-Instituts Istanbul und Professor für Turkologie an der Universität Hamburg.  

Prof. Dr. Udo Steinbach leitet das Governance Center Middle East/North Africa an der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance in Berlin.

Charlotte Joppien, M.A. ist Promotionsstipendiatin an der Macquarie University Sydney und Research Fellow am Orient-Institut Istanbul.

Ludwig Schulz, M.A. ist Mitarbeiter am Centrum für angewandte Politikforschung an der LMU München sowie am Deutschen Orient-Institut in Berlin.

Table of contents (13 chapters)

Table of contents (13 chapters)
  • Einführung

    Pages 17-23

    Joppien, Charlotte, M.A. (et al.)

  • Werben für den Patriotismus: Muṣṭafā Sāṭic Bey und seine »Fünf Vorlesungen für ›Vaṭan‹«

    Pages 27-40

    Özçalık, Sevil

  • Der Kampf für die Frauenrechte im Osmanischen Reich: Kadınlar Dünyâsı und die osmanisch-muslimische Frauenbewegung im frühen 20. Jahrhundert

    Pages 41-60

    BiÇer-Deveci, Elife

  • Die Vita Elmalılı Muhammed Hamdi Yazırs (1878 – 1942)

    Pages 61-78

    Flöhr, Benjamin

  • Identität geht durch den Magen: Ein uigurisches Kochbuch aus der Türkei als diskursiver Raum

    Pages 79-99

    Wilkoszewski, Tomas

Buy this book

eBook  
  • ISBN 978-3-658-04324-7
  • This book is an open access book, you can download it for free on link.springer.com
Softcover $59.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-658-04323-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Institutional customers should get in touch with their account manager
  • Covid-19 shipping restrictions & severe weather in the US may cause delays
  • Usually ready to be dispatched within 3 to 5 business days, if in stock
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Junge Perspektiven der Türkeiforschung in Deutschland
Book Subtitle
Band 1
Editors
  • Klaus Kreiser
  • Raoul Motika
  • Udo Steinbach
  • Charlotte Joppien
  • Ludwig Schulz
Copyright
2014
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en)
eBook ISBN
978-3-658-04324-7
DOI
10.1007/978-3-658-04324-7
Softcover ISBN
978-3-658-04323-0
Edition Number
1
Number of Pages
XVI, 256
Number of Illustrations
2 b/w illustrations
Topics