Get 40% off of select print and eBooks in Engineering & Materials Science!

Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht

Das Spannungsverhältnis zwischen Gruppenschutz und Individualschutz im Völkerrecht

The Protection of Groups in International Law in Tension with the Protection of the Individual

Authors: Wenzel, Nicola

Free Preview
  • Analyse des Grundproblems pluraler Gesellschaften
  • Rechtsphilosophische und rechtsvergleichende Perspektive
  • Für einen angemessenen Ausgleich zwischen individuellen Menschenrechten und gruppenschützenden Rechten
see more benefits

Buy this book

eBook $99.00
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-540-74721-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $149.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-540-74720-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Gruppenschützende Rechte für Minderheiten und indigene Völker existieren im modernen Völkerrecht neben individuellen Menschenrechten. Konflikte zwischen diesen Arten von Rechten stellen ein Grundproblem kulturell pluraler Gesellschaften dar. Diesen Konflikten und dem dahinter stehenden Spannungsverhältnis zwischen Gruppenschutz und Individualschutz geht die Arbeit nach. Sie beginnt mit einer Bestandsaufnahme gruppenschützender Rechte für Minderheiten und indigene Völker im Völkerrecht und untersucht sodann das Spannungsverhältnis in rechtsphilosophischer und rechtsvergleichender Perspektive. Darauf aufbauend zeigt die Arbeit Wege auf, wie das Völkerrecht trotz der grundsätzlichen Dichotomie zwischen Gruppen- und Individualschutz weiterentwickelt werden kann, um im Einzelfall für einen angemessenen Ausgleich zwischen individuellen Menschenrechten und gruppenschützenden Rechten zu sorgen.

Reviews

Aus den Rezensionen:

"… Der hier gewählte interdisziplinäre Ansatz erscheint schon deshalb sinnvoll, weil sich die behandelten Probleme nicht allein durch das Recht regeln lassen. … Insgesamt kann die zum Nachdenken anregende Arbeit als ein Plädoyer für Gruppenrechte von indigenen Völkern und nationalen Minderheiten und, im Fall eines Konflikts mit individuellen Menschenrechten, für einen angemessenen Ausgleich zwischen beiden verstanden werden. Mit dieser umfangreichen Arbeit hat die Verfasserin einen beachtenswerten Beitrag für ein in der Literatur bislang wenig im Vordergrund stehendes Problem geleistet." (PD Dr. Carmen Thiele, in: Archiv des Völkerrechts, 2008, Vol. 46, Issue 4, S.529 ff.)


Table of contents (14 chapters)

Table of contents (14 chapters)
  • Einleitung

    Pages 1-14

  • Die Herausbildung gruppenschützender Rechte für Minderheiten und indigene Völker als Antwort des modernen Völkerrechts auf die Herausforderungen pluralistischer Gesellschaften

    Pages 16-94

  • Die Autonomie von Minderheiten und indigenen Völkern als stärkste Form des Gruppenschutzes

    Pages 95-182

  • Das Spannungsverhältnis zwischen völkerrechtlichem Gruppenschutz und individuellen Menschenrechten

    Pages 183-192

  • Liberale Ethik und konstitutive kulturelle Gruppen

    Pages 195-219

Buy this book

eBook $99.00
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-540-74721-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover $149.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-540-74720-8
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Das Spannungsverhältnis zwischen Gruppenschutz und Individualschutz im Völkerrecht
Book Subtitle
The Protection of Groups in International Law in Tension with the Protection of the Individual
Authors
Series Title
Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht
Series Volume
191
Copyright
2008
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-540-74721-5
DOI
10.1007/978-3-540-74721-5
Hardcover ISBN
978-3-540-74720-8
Series ISSN
0172-4770
Edition Number
1
Number of Pages
XXX, 648
Topics