Springer-Lehrbuch

Digitaltechnik

Ein Lehr- und Übungsbuch

Authors: Woitowitz, Roland, Urbanski, Klaus

Free Preview
  • Verständliche Einführung in die Grundlagen der modernen Digitaltechnik
  • NEU in der 5. Auflage:
  • Beschreibung der genormten binären Vorsätze zu Zahlenangaben für die Kapazität digitaler Speichermedien
  • Aktualisierung der verfügbaren digitalen Speichertechnologien und ADU/DAU-Komponenten
  • Aktualisierung aller Tabellen, in denen konkrete auf dem Markt verfügbare Bauelemente benannt sind
  • Ergänzungen zur Weiterentwicklung in der Halbleitertechnologie
see more benefits

Buy this book

eBook $44.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-540-73673-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
About this Textbook

Das Buch widmet sich den Grundlagen der Digitaltechnik.

- Neben der traditionellen Entwurfsmethode mit Wahrheitstabelle und KV-Diagramm wird von Anfang an die Hardwarebeschreibungssprache VHDL eingeführt, um dem Anfänger einen sanften Einstieg in VHDL zu ermöglichen.

- Einen Schwerpunkt bildet der systematische Entwurf kombinatorischer und sequentieller Schaltungen mit VHDL unter Einsatz programmierbarer Logik, bereichert um Simulationstechniken mittels Testbenches.

- Nach einer Kurzeinführung in die Mikroprozessortechnik wird der Mikrocontroller 8051 hard- und softwaremäßig umfassend dargestellt. Ein Schwerpunkt ist dabei die modulare Assembler-Programmentwicklung.

- Die systematische Darstellung des Themas "Analog-Digital- und Digital-Analog-Umsetzer" rundet das vielfältige Angebot ab.

- Zu den Kapiteln werden Übungsaufgaben mit Musterlösungen, auch mit VHDL-Modellen inkl. Testbenches, angeboten. Daher ist dieses Lehrbuch auch für ein Selbststudium gut geeignet.

- Eine seit 2005 durch den IEC eingeführte Norm für die eindeutige Bezeichnung von Speicherkapazitäten mittels binärer Vorsätze beseitigt die häufig verwendete Identifizierung der Potenzen beispielsweise 103 und 210. Einzelheiten hierzu sind im Kapitel 1 dargelegt. Die nun gültigen Bezeichnungen sind in allen Kapiteln normgerecht angepasst.

- Kapitel 7 wird um den neuen leistungsfähigen Speichertyp „QDR SDRAM" erweitert , der gegenüber dem DDR SDRAM nahezu eine Verdoppelung der Datentransferrate zulässt.

About the authors

 

Prof. Dr.-Ing. Klaus Urbanski

geb. 1942 in Recklinghausen, Studium der Nachrichtentechnik an der RWTH AAchen, Industrietätigkeit als System- und Entwicklungsingenieur in der Radardatenverarbeitung, Promotion zum Dr.-Ing. an der Uni-Gesamthochschule Siegen, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital- und Mikroprozessortechnik.

Prof. Dr.-Ing. Roland Woitowitz

geb. 1941 in Ostpreußen, Lehre Rundfunk- und Fernsehtechniker, Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule Bielefeld und an der Universität Erlangen-Nürnberg, dort Promotion zum Dr.-Ing. der Elektrotechnik, mehrjährige praktische Tätigkeit in der Elektronik-Entwicklung, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital-, Mikroprozessor- und Nachrichtentechnik.

Table of contents (11 chapters)

Table of contents (11 chapters)

Buy this book

eBook $44.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-540-73673-8
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Digitaltechnik
Book Subtitle
Ein Lehr- und Übungsbuch
Authors
Series Title
Springer-Lehrbuch
Copyright
2007
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
eBook ISBN
978-3-540-73673-8
DOI
10.1007/978-3-540-73673-8
Series ISSN
0937-7433
Edition Number
5
Number of Pages
XVI, 558
Number of Illustrations
365 b/w illustrations
Topics