Don’t miss it: Get 40% off Education & Linguistics books! Save through November 30, 2018.

Dem Feminismus eine politische Heimat - der Linken die Hälfte der Welt

Die politische Verortung des Feminismus

Authors: Müller, Ursula G. T.

  • Zur politischen Positionierung der Frauenbewegung(en)

Buy this book

eBook $39.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-531-19453-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-531-19452-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Nicht der Feminismus muss politischer werden, vielmehr muss ​linke Politik Feminismus integrieren. Dies ist das Ergebnis einer Analyse der Anfangsphase der Frauenbewegungen von der Französischen Revolution bis zu den Runden Tischen der DDR. Ausfürhlich wird dabei auf frühe theoretische feministische Beiträge zur Hausarbeit, Bevölkerungspolitik und weiblichen Sexualität eingegangen. Im Hauptteil ordnet Ursula G. T. Müller Frauenpolitik und queer-feministische Theorie in neoliberale Entwicklung ein: Frauenpolitik stützt teilweise den Neoliberalismus, der Dekonstruktivismus bietet keine Richtung. In der Linken herrscht vielfach Ignoranz feministischer Positionen; Forderungen nach Geschlechtsneutralität erzeugen eine Schieflage. Dem stellt die Autorin Utopien und konkrete Schritte gegenüber, die vor allem den Reproduktionsbereich konsequent einbeziehen. Dies und eine andere politische Kultur seien anzustreben und nicht Quoten, die nur das Bild verändern.

About the authors

Ursula G. T. Müller ist Soziologin, war und ist in verschiedenen politischen Organisationen aktiv, zuletzt als Staatssekretärin in Schleswig-Holstein.

Reviews

Pressestimmen:

"Die Idee [einer vollwertigen Bezahlung von privater Sorgearbeit] wurde von [...] Müller [...] aufgegriffen." innovative - Zeitschrift des Frauenwerks der Nordkirche, 27 | Juli-Dezember 2013

"[...] Müller erhebt nicht nur inhaltliche Forderungen, sondern plädiert auch für eine andere politische Kultur [...]." Gegenwind (Politik und Kultur in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern), Oktober 2012

"[...] gut strukturiert, die Zusammenfassungen der Diskussionspunkte helfen, den Zusammenhang zu wahren und zu reflektieren." AEP Informationen - Feministische Zeitung für Politik und Gesellschaft, 1-2013

"Ein sehr kluges und gut lesbares Buch über das, was Feminismus heute bedeutet." Kieler Nachrichten, 16.03.2013

"[F]aszinierend[e], sachlich fundiert[e] und lesefreundlich aufbereitet[e] tour de force [...]." WeiberDiwan - Die feministische Rezensionszeitschrift, 1-2013


Table of contents (14 chapters)

  • Die Frauenrechtlerinnen des 18. und 19. Jahrhunderts fremdeln in ihrer politischen Heimat

    Müller, Ursula G. T.

    Pages 21-44

  • Die Frauenbewegungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts schaffen sich ihre eigene politische Heimat

    Müller, Ursula G. T.

    Pages 45-64

  • Gemessen an ihren Zielen und Forderungen standen die autonomen Frauenbewegungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts politisch links

    Müller, Ursula G. T.

    Pages 65-76

  • Feministinnen entwickeln Theorien zu Produktion und Reproduktion

    Müller, Ursula G. T.

    Pages 77-129

  • Zusammenfassung des ersten Teils und weiterführende Fragen

    Müller, Ursula G. T.

    Pages 131-135

Buy this book

eBook $39.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-531-19453-0
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-531-19452-3
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Dem Feminismus eine politische Heimat - der Linken die Hälfte der Welt
Book Subtitle
Die politische Verortung des Feminismus
Authors
Copyright
2013
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-19453-0
DOI
10.1007/978-3-531-19453-0
Softcover ISBN
978-3-531-19452-3
Edition Number
1
Number of Pages
XVI, 352
Topics