Transdisziplinäre Jugendforschung

Grundlagen und Forschungskonzepte

Editors: Riegel, Christine, Scherr, Albert, Stauber, Barbara (Hrsg.)

  • Neue transdisziplinäre Perspektive

Buy this book

eBook $49.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-531-92587-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-531-17132-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

In der Jugendforschung sind disziplinäre Grenzziehungen zwischen Soziologie, Erziehungswissenschaft, Sozialer Arbeit und Psychologie in Frage gestellt. Es zeichnen sich vielfältige Bemühungen ab, etablierte Abgrenzungen zu überwinden. In diesem Band werden theoretische und methodologische Zugänge sowie Forschungskonzepte und Forschungsergebnisse dargestellt, in denen sich Konturen einer transdisziplinären Perspektive für die Jugendforschung zeigen.

About the authors

Dr. Christine Riegel ist zurzeit Akademische Rätin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen.
Dr. Albert Scherr ist Professor für Soziologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.
Dr. Barbara Stauber ist Professorin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen.

Reviews

"Der Sammelband ist als eine wichtige, aktuelle Bezugsquelle für eine neue, relevante Disziplin übergreifende Perspektive in der Jugendforschung anzusehen." www.socialnet.de, 03.07.2012


Table of contents (18 chapters)

  • Einleitung: Ausgangsbedingungen und Perspektiven transdisziplinärer Jugendforschung – zu den Hintergründen und der Entstehung dieses Bandes

    Riegel, Christine (et al.)

    Pages 9-21

  • Transdisziplinäre Jugendforschung: Ein neuer Anlauf zu einer integrativen Forschungsperspektive

    Stauber, Barbara

    Pages 25-45

  • Für eine strukturtheoretisch fundierte kritisch-reflexive Jugendforschung – Konturen einer transdisziplinären Perspektive

    Scherr, Albert

    Pages 47-63

  • Intersektionalität als transdisziplinäres Projekt: Methodologische Perspektiven für die Jugendforschung

    Riegel, Christine

    Pages 65-89

  • Ist Intersektionalität ein nützliches Konzept, um unzulässigen Verallgemeinerungen und stereotypen Schubladenbildungen in der Jugendforschung vorzubeugen?

    Leiprecht, Rudolf

    Pages 91-115

Buy this book

eBook $49.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-531-92587-5
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-531-17132-6
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Transdisziplinäre Jugendforschung
Book Subtitle
Grundlagen und Forschungskonzepte
Editors
  • Christine Riegel
  • Albert Scherr
  • Barbara Stauber
Copyright
2010
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-92587-5
DOI
10.1007/978-3-531-92587-5
Softcover ISBN
978-3-531-17132-6
Edition Number
1
Number of Pages
VII, 365
Topics