Journalistinnen in Europa

Eine international vergleichende Analyse zum Gendering im sozialen System Journalismus

Authors: Lünenborg, Margreth

Free Preview

Buy this book

eBook $49.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-322-88953-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $64.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-531-12915-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

1. 1 Zum Stand des Wissens Die Popularität der Auseinandersetzung um die Teilhabe von Frauen am Journalis­ mus steht in seltsamem Gegensatz zum lückenhaften Forschungsstand zu diesem Thema. Vergleicht man die Diskussion in den USA mit der europäischen, so zeigt sich deutlich, daß einer mehr als zwanzigjährigen, kontinuierlichen Analyse der quantitativen Geschlechterstruktur im Journalismus dort, eine recht bruchstückhafte Betrachtung hier gegenübersteht. Eine vergleichende Untersuchung im europäi­ schen Kontext ist damit deutlich erschwert. Einerseits ist die vorliegende Struktur und Qualität der Daten in den europäischen Staaten sehr unterschiedlich. Zum anderen leiden die international vergleichend angelegten Untersuchungen an man­ gelnder Präzision. Diese Defizite sollen hier an Beispielen deutlich gemacht wer­ den, um mit einem Blick auf den Forschungsstand in den USA eine Strukturierung der Problemstellung vorzunehmen. Exemplarisch werde ich die Forschungsdis­ kussion in Deutschland dokumentieren und abschließend die europäisch verglei­ chenden Untersuchungen auf ihre Aussageflihigkeit filr die hier im Mittelpunkt stehenden Fragestellungen überprüfen. Für alle Bereiche gilt, daß an dieser Stelle nur die wesentlichen Tendenzen dargestellt werden. Darüber hinausreichende De­ tails werde ich, um Redundanz zu vermeiden, in den entsprechenden Teilen meiner Arbeit aufgreifen und in die Diskussion miteinbeziehen. Der Forschungsstand zur Geschlechterstruktur im Journalismus stellt sich im europäischen Vergleich äußerst uneinheitlich dar. Aus einzelnen nordeuropäischen Ländern liegen kontinuierliche Berufsstatistiken mit geschlechtsspezifischer Auf­ l schlüsselung vor. Demgegenüber läßt sich in Griechenland oder Portugal bislang nicht einmal die aktuelle Zahl der Journalistinnen im Vergleich zu ihren männli­ chen Kollegen beschreiben.

About the authors

Dr. Margreth Lünenborg ist freiberufliche Journalistin für Hörfunk und Printmedien sowie Lehrbeauftragte und Trainerin in der außeruniversitären Journalistenausbildung.

Table of contents (11 chapters)

Table of contents (11 chapters)

Buy this book

eBook $49.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-322-88953-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $64.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-531-12915-0
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Journalistinnen in Europa
Book Subtitle
Eine international vergleichende Analyse zum Gendering im sozialen System Journalismus
Authors
Copyright
1997
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen
eBook ISBN
978-3-322-88953-9
DOI
10.1007/978-3-322-88953-9
Softcover ISBN
978-3-531-12915-0
Edition Number
1
Number of Pages
377
Topics