Get 40% off of select print and eBooks in Engineering & Materials Science!

Liberté, Egalité, Fragilité

Über die Zerbrechlichkeit der Demokratie

Authors: Kowalski, Emil

Free Preview
  • Ein glühendes Plädoyer für die liberale Demokratie
  • Unterhaltsam, kenntnisreich, anregend
  • Mit einem Vorwort von Christine Beerli
see more benefits

Buy this book

eBook $14.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-476-04864-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover + eBook $22.99
price for USA in USD
  • Customers within the U.S. and Canada please contact Customer Service at +1-800-777-4643, Latin America please contact us at +1-212-460-1500 (24 hours a day, 7 days a week).
  • Due: September 2, 2019
  • ISBN 978-3-476-04863-9
  • Immediate eBook download after purchase
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Free shipping for individuals worldwide
About this book

Ist die liberale Demokratie ein sinkendes Schiff? Mitten in Zeiten prosperierender Wirtschaft macht der sogenannte Westen eine Phase des ›hedonistischen Pessimismus‹ durch, Bücher mit Untergangsszenarien genießen eine lebhafte Konjunktur. Man fürchtet sich vor der digitalen Revolution und der Künstlichen Intelligenz, es gibt eine diffuse Angst vor der Beherrschung der Menschheit durch Roboter mit übermenschlichen kognitiven Fähigkeiten. Konkretere Sorgen resultieren aus Klimaproblemen, Terrorismus, Migration und der politischen Entwicklung – man sucht wieder Zuflucht bei autoritären Persönlichkeiten, Populisten haben leichtes Spiel, der demokratische Konsens gerät ins Wanken. Es tut sich jedoch kein brauchbares neues Modell der Gesellschaft am Horizont auf. Hat also die liberale Demokratie ausgedient oder sind das alles nur Hinweise darauf, dass die liberale Demokratie aufgrund ihrer Dynamik und der Fähigkeit, mit ihrer Unvollkommenheit zu leben, alternativlos ist und nur einer Weiterentwicklung bedarf?

Wie schon in Dummheit. Eine Erfolgsgeschichte geht Emil Kowalski auf unterhaltsame Weise den Paradoxien unserer politischen Lebenswelt auf den Grund, ohne dabei dem Pessimismus zu verfallen. Ein glühendes Plädoyer für die liberale Demokratie und Pflichtlektüre für alle, die sich nicht vorschreiben lassen wollen, was sie zu lesen haben!


About the authors

Emil Kowalski (*1937), Physiker, Tätigkeit in leitenden Positionen Schweizer Industrieunternehmen u.a. der Elektrizitätsbranche, Mitwirkung in fachlichen und gesellschaftspolitischen Gremien.

Table of contents (13 chapters)

Table of contents (13 chapters)
  • Einleitung

    Pages 1-16

    Kowalski, Emil

  • Ein Intermezzo über Igel, Füchse, Gazellen und Großmütter

    Pages 17-22

    Kowalski, Emil

  • Ein Fragenkatalog wird angelegt

    Pages 23-28

    Kowalski, Emil

  • Die Asche des Phönix

    Pages 29-37

    Kowalski, Emil

  • Wie unfrei ist die Freiheit ?

    Pages 38-52

    Kowalski, Emil

Buy this book

eBook $14.99
price for USA in USD (gross)
  • ISBN 978-3-476-04864-6
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Hardcover + eBook $22.99
price for USA in USD
  • Customers within the U.S. and Canada please contact Customer Service at +1-800-777-4643, Latin America please contact us at +1-212-460-1500 (24 hours a day, 7 days a week).
  • Due: September 2, 2019
  • ISBN 978-3-476-04863-9
  • Immediate eBook download after purchase
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Free shipping for individuals worldwide
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Liberté, Egalité, Fragilité
Book Subtitle
Über die Zerbrechlichkeit der Demokratie
Authors
Copyright
2019
Publisher
J.B. Metzler
Copyright Holder
Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature
eBook ISBN
978-3-476-04864-6
DOI
10.1007/978-3-476-04864-6
Hardcover ISBN
978-3-476-04863-9
Edition Number
1
Number of Pages
XVI, 229
Topics