CYBER DEAL: 50% off all Springer eBooks | Get this offer!

Werte schaffen

Perspektiven einer stakeholderorientierten Unternehmensführung

Editors: Matzler, Kurt, Pechlaner, Harald, Renzl, Birgit (Hrsg.)

Free Preview

Buy this book

eBook $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-322-91254-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase Institutional customers should get in touch with their account manager
Hardcover $89.99
price for USA in USD
Softcover $79.99
price for USA in USD
About this book

Stakeholderorientierte Unternehmensführung verlangt einen Bewusstseinswandel, den Übergang vom einseitigen Shareholder Value-Denken zu einer pluralistischen Stakeholder-Perspektive, die die Ansprüche an die Führung wachsen lässt. Vor dem Hintergrund einer langfristigen Wertsteigerung suchen Unternehmen den Interessenausgleich zwischen den Stakeholdern und der Unternehmung selbst. Dabei steht die Frage im Zentrum, wie mit und für Stakeholder Werte geschaffen werden können. Wichtige Komponenten eines Stakeholdermanagements sind die Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung von Rahmenbedingungen für unternehmerisches Denken und Handeln aller Führenden und Mitarbeiter in der Unternehmung.

Renommierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis diskutieren:

- Perspektiven des Shareholder und Stakeholder Ansatzes
- Stakeholdermanagement
- Strategien zur Wertsteigerung und der mehrdimensionalen Performance-Messung

"Werte schaffen" wendet sich an Dozenten und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung sowie an Unternehmer und Führungskräfte, die an zentralen Fragen der strategischen Unternehmensführung interessiert sind.

Prof. Dr. Kurt Matzler lehrt am Institut für Unternehmensführung, Tourismus und Dienstleistungswirtschaft der Universität Innsbruck. Prof. Dr. Harald Pechlaner ist Inhaber der Stiftungsprofessur Tourismus der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Dr. Birgit Renzl ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Unternehmensführung, Tourismus und Dienstleistungswirtschaft der Universität Innsbruck.

About the authors

Prof. Dr. Kurt Matzler lehrt am Institut für Unternehmensführung, Tourismus und Dienstleistungswirtschaft der Universität Innsbruck.
Prof. Dr. Harald Pechlaner ist Inhaber der Stiftungsprofessur Tourismus der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.
Dr. Birgit Renzl ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Unternehmensführung, Tourismus und Dienstleistungswirtschaft der Universität Innsbruck.

Table of contents (27 chapters)

Table of contents (27 chapters)
  • Werte schaffen — Perspektiven einer stakeholderorientierten Unternehmensführung

    Pages 3-20

    Matzler, Kurt (et al.)

  • Voraussetzungen für ein nachhaltig gelungenes Stakeholder-Management

    Pages 21-47

    Stahl, Heinz K.

  • Der Stakeholder Ansatz — Ein umfassendes Framework des strategischen Managements

    Pages 49-71

    Rühli, Edwin (et al.)

  • Corporate Governance — amerikanische und europäische Zugänge

    Pages 73-97

    Schneider, Ursula

  • Zwölf Missverständnisse zum Shareholder Value aus finanzwirtschaftlicher Sicht

    Pages 99-123

    Schredelseker, Klaus

Buy this book

eBook $49.99
price for USA in USD
  • ISBN 978-3-322-91254-1
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase Institutional customers should get in touch with their account manager
Hardcover $89.99
price for USA in USD
Softcover $79.99
price for USA in USD
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Werte schaffen
Book Subtitle
Perspektiven einer stakeholderorientierten Unternehmensführung
Editors
  • Kurt Matzler
  • Harald Pechlaner
  • Birgit Renzl
Copyright
2003
Publisher
Gabler Verlag
Copyright Holder
Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-91254-1
DOI
10.1007/978-3-322-91254-1
Hardcover ISBN
978-3-409-12482-9
Softcover ISBN
978-3-322-91255-8
Edition Number
1
Number of Pages
XXI, 578
Topics