Die „Heilige Ordnung“ der Männer

Patriarchalische Hierarchie und Gruppendynamik

Authors: Schwarz, Gerhard

Free Preview
  • Wie verhalten sich Männer in Gruppen?

Buy this book

eBook n/a
  • ISBN 978-3-322-97131-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
About this Textbook

"Heilige Ordnung" ist eine Übersetzung des griechischen Wortes "Hierarchie". Ihre Entstehung und ihre Grenzen als Ordnungsprinzip für die Gesellschaft werden in diesem Buch aufgezeigt. Die Gruppendynamik stellt einen Versuch dar, diese Ordnung weiter zu entwickeln. Dabei müssen neue Denkformen (Logiken) entwickelt werden, insbesondere aber Frauen miteinbezogen werden. Historische Streifzüge - etwa zum kommunikativen Sinn der 7 Weltwunder runden das Bild ab.

About the authors

Dr. Gerhard Schwarz ist Universitätsdozent für Philosophie (Wien) und für Gruppendynamik (Klagenfurt).

Table of contents (4 chapters)

Table of contents (4 chapters)
  • Einleitung

    Pages 9-14

    Schwarz, Gerhard

  • Die Gruppe: Direkte Kommunikation

    Pages 15-156

    Schwarz, Gerhard

  • Die Institution: Indirekte Kommunikation

    Pages 157-208

    Schwarz, Gerhard

  • Die Heilige Ordnung: Denkform und Gesellschaftsform

    Pages 209-245

    Schwarz, Gerhard

Buy this book

eBook n/a
  • ISBN 978-3-322-97131-9
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Die „Heilige Ordnung“ der Männer
Book Subtitle
Patriarchalische Hierarchie und Gruppendynamik
Authors
Copyright
2000
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
Springer Fachmedien Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-97131-9
DOI
10.1007/978-3-322-97131-9
Edition Number
3
Number of Pages
253
Number of Illustrations
11 b/w illustrations
Topics