Springer übernimmt Programm des Rosenberger Fachverlages

Mit der Edition Rosenberger baut Springer Gabler sein Fachbuchprogramm im Bereich Beratung, Führung, Personal- und Unternehmensentwicklung aus

Heidelberg | Wiesbaden, 29. Juli 2014

Zum 01. Juli 2014 hat Springer das Buchprogramm des Rosenberger Fachverlages übernommen, der seit 1996 zu den renommierten Anbietern für Wirtschaftsfachinformationen im deutschsprachigen Raum zählt. Die etwa 60 Titel rund um die Themen Beratung, Führung, Personal- und Unternehmensentwicklung erscheinen künftig in der neuen Reihe Edition Rosenberger im Management-Programm von Springer Gabler, der Verlagsmarke für deutschsprachige Wirtschaftspublikationen innerhalb der internationalen Springer-Gruppe. Darüber hinaus werden sie als eBooks auf der Plattform SpringerLink sowie auf dem digitalen Wissensportal Springer für Professionals verfügbar sein und somit sowohl Studenten als auch Führungskräften in Wirtschaft und Verwaltung sowie Unternehmensberatern auch elektronisch zugänglich sein.

Der Rosenberger Fachverlag habe seit 1996 ein fundiertes Wirtschaftsbuchprogramm aufgebaut, begründet Andreas Funk, Director Business Economics im Bereich German Language Science Publishing bei Springer, die Übernahme: „Werke wie Motivation im Betrieb von Professor Lutz von Rosenstiel oder Fragekompetenz von Andreas Patrzek haben sich dank des verlegerischen Einsatzes von Walter Rosenberger zu Longsellern am Markt entwickelt.“ Die Werke seien eine gelungene Mischung aus wissenschaftlich und gleichzeitig praxisorientierter Fachinformation und ergänzten das Wirtschaftsprogramm von Springer Gabler daher optimal, freut sich Juliane Wagner, Programmleiterin Management bei Springer Gabler: „Nicht zuletzt, da im Rosenberger Fachverlag auch Werke von Springer Gabler-Autoren wie Daniel F. Pinnow oder Professor Steffen Hillebrecht erschienen sind.“ Möglichst viele Titel sollten dabei in Neuauflagen gebracht werden. Wo dies nicht möglich sei, würden die Titel lieferbar gehalten werden, so Wagner weiter: „Dank SpringerLink, PoD und Initiativen wie den Springer Book Archives gibt es den Status ‚vergriffen‘ bei Springer nicht.“

Der Rosenberger Fachverlag ist eine Initiative des Unternehmens- und Führungskräfteberaters Dr. Walter Rosenberger aus Leonberg, der die Nachfolge an Springer Gabler eingeleitet hat. Seit 1996 verlegt er praxisnahe Bücher kompetenter Autoren rund um die Themen Beratung, Führung, Personal- und Unternehmensentwicklung.

Springer Gabler (www.springer-gabler.de) ist der führende Verlag für klassische und digitale Lehr- und Fachmedien im Bereich Wirtschaft im deutschsprachigen Raum. Das Programm steht für hochwertige Inhalte und kompetenten Service rund um die Themen Management | Marketing + Sales | Finanzdienstleistungen | Controlling + Steuern. Springer Gabler greift aktuelle Fragen der Wirtschaft auf und bietet zuverlässige Lösungen für Wissenschaft und Praxis. Dabei beinhaltet das Portfolio gedruckte Bücher und eBooks, Zeitschriften, Online-Angebote und Veranstaltungen. Im Jahr 2012 ist Springer Gabler aus dem 1929 gegründeten Gabler Verlag sowie dem deutschsprachigen wirtschaftswissenschaftlichen Programm des Springer-Verlags entstanden und ist Teil von Springer Science+Business Media.

Weitere Informationen

Informationen zu Springer Gabler 

Informationen zum Rosenberger Fachverlag

Downloads

Logo Springer Gabler

Kontakt

Karen Ehrhardt | Springer | Corporate Communications

tel +49 611 7878 394 | karen.ehrhardt@springer.com

Google+