Springer leistet Beitrag zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag

Zu Ehren von „Madiba“ gewährt Springer freien Zugang zu themenrelevanten Artikeln

New York | Heidelberg, 15. Juli 2014

International wird jedes Jahr der 18. Juli dem Lebenswerk von Nelson Mandela, seiner Arbeit und seinen Leistungen gewidmet. Springer ist stolz, in diesem Jahr gemeinsam mit vielen anderen internationalen Organisationen diesen Ehrentag zu unterstützen.

Anlässlich des fünften Internationalen Nelson-Mandela-Tages hat Springer fünfzig besonders häufig genutzte Artikel (basierend auf Daten von Altmetric) freigeschaltet. Diese kommen aus Bereichen, die Mandelas Werte und sein Lebenswerk thematisieren, wie Wirtschafts- und Bildungswissenschaften, Menschenrechte, Politikwissenschaften und Public Health. Unter der Adresse springer.com/mandela können Interessierte die freigegebenen Artikel finden und noch mehr über Springers Engagement lesen. Die Artikel bleiben frei zugänglich bis zum 31. Juli 2014.

Der Internationale Nelson-Mandela-Tag wurde 2009 an Mandelas Geburtstag, dem 18. Juli, ins Leben gerufen und hat seitdem zum Ziel, die Welt zum Besseren zu verändern. Aus einer Feier zu Ehren von „Madibas“ Leben und Vermächtnis ist ein Aufruf, Mandelas Werk fortzusetzen und das Leben von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern, geworden.

„Springer widmet sich der Aufgabe, den wissenschaftlichen Fortschritt voranzutreiben, und das wirkt sich letztlich immens positiv auf das Leben von Menschen auf der ganzen Welt aus“, sagt Saskia Hoving, Product Marketing Manager bei Springer. Und Unique Scott-Rhudd, ebenfalls Product Marketing Manager bei Springer, führt weiter aus: „Wir sind hocherfreut, unseren Beitrag zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag leisten zu können: Die Inhalte, die wir bieten, passen perfekt zum nachhaltigen Werk dieses humanitären Helden.“

Springer Science+Business Media (www.springer.com) ist ein international führender Verlag für hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen im Bereich Science, Technology, Medicine. Hauptzielgruppe sind Forscher in Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten ebenso wie in Forschungsabteilungen von Unternehmen. Die Verlagsgruppe ist außerdem ein renommierter Anbieter von Fachpublikationen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden. Diese werden von Ärzten sowie Fachleuten aus dem Gesundheitswesen und der Verkehrserziehung genutzt. Springer brachte 2013 etwa 2.200 englischsprachige Zeitschriften und mehr als 8.400 neue Bücher heraus. Ebenso erscheint im Verlag die weltweit größte eBook-Collection im Bereich Science, Technology, Medicine und das umfangreichste Portfolio an Open Access-Zeitschriften. Springer Science+Business Media erzielte 2013 einen Jahresumsatz von ca. 943 Millionen Euro. Die Gruppe hat weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen

Informationen zum Internationalen Nelson-Mandela-Tag

Kontakt

Saskia Rohmer | Springer | Corporate Communications tel +49 6221 487 8414 | saskia.rohmer@springer.com