Neue Buchreihe mit asiatischem ‚Touch‘: International Perspectives in Geography

Der Verband japanischer Geographen startet mit Springer eine interdisziplinäre Buchreihe

New York | Heidelberg, 12. Februar 2014

© SpringerSpringer und die Association of Japanese Geographers (AJG) bringen eine englischsprachige Buchreihe heraus unter dem Titel International Perspectives in Geography: AJG Library. Da Geographie an sich ein weites interdisziplinäres Feld ist, soll sie auch Studenten, Wissenschaftler, Dozenten, Fachleute und Behörden aus angrenzenden Fachgebieten ansprechen.

Ein besonderer Schwerpunkt von International Perspectives in Geography ist das theoretische und empirische Verständnis der sich wandelnden Beziehungen zwischen Mensch und Natur. Ziel der Buchreihe ist es, Lesern überall auf der Welt anregendes und aktuelles Wissen aus der Geographie zu liefern, das von Autoren aus Asien und vor allem aus Japan stammt. Insofern wird die Buchreihe asiatisch geprägt sein und die Sachverhalte unter einem anderen kulturellen Blickwinkel präsentieren. Editor-in-Chief Noritaka Yagasaki von der Nihon University in Tokio leitet das Herausgebergremium, das von bekannten japanischen Geographen gebildet wird.

Das erste Buch der Reihe mit dem Titel Geography of Religion in Japan ist jetzt lieferbar. Der nächste Titel Traditional Wisdom and Modern Knowledge for the Earth’s Future erscheint im Frühjahr. Zunächst sind zwei bis drei Bücher pro Jahr geplant; sobald sich die Reihe fest etabliert hat, sollen es drei bis fünf Bücher jährlich sein. Für die inhaltliche Qualität der Manuskripte steht die AJG, die letztlich über die eingereichten Beiträge in der Buchreihe entscheiden wird. Springer ist für Herstellung, Marketing, Verkauf und Vertrieb der Bücher verantwortlich, die gedruckt und elektronisch auf der Online-Plattform SpringerLink (link.springer.com) erscheinen.

Ken Kimlicka, Associate Editor Earth Sciences and Geography bei Springer, sagt: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der Association of Japanese Geographers beim Start der neuen Buchreihe, die wichtige und neue Erkenntnisse vorstellt. Die Reihe wird für Geographen weltweit von Interesse sein und Springer ist stolz darauf, der internationalen Wissenschafts-Community diese Buchreihe vorzustellen.“

Noritaka Yagasaki, Präsident der Association of Japanese Geographers und Editor-in-Chief, sagt: „Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts ist die Geographie in Japan ein wichtiger Fachbereich. Leider waren die in japanischer Sprache gesammelten Fachbeiträge für internationale Geographen aufgrund der Sprachbarriere nicht zugänglich. Ich bin davon überzeugt, dass International Perspectives in Geography: AJG Library eine wichtige Rolle dabei spielen wird, den wissenschaftlichen Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern weltweit zu fördern.“

Die Association of Japanese Geographers (www.ajg.or.jp) wurde 1925 in Tokio gegründet und ist heute mit mehr als 3.000 Mitgliedern eine der größten und führenden Organisationen im Bereich der geographischen Wissenschaft in Asien und im pazifischen Raum. Die AJG unterstützt die Forschung zu unterschiedlichen Aspekten der menschlichen und physischen Geographie und fördert die wissenschaftliche Entwicklung durch den Wissensaustausch mit anderen Forschern. Die Mitglieder arbeiten an aktuellen Problemen wie beispielsweise der globalen Erwärmung, Luft- und Wasserverschmutzung, Naturkatastrophen und der rasch zunehmenden Verstädterung.

Springer Science+Business Media (www.springer.com) ist ein international führender Verlag für hochwertige Inhalte in innovativen Informationsprodukten und Dienstleistungen im Bereich Sci-ence, Technology, Medicine. Hauptzielgruppe sind Forscher in Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten ebenso wie in Forschungsabteilungen von Unternehmen. Die Verlagsgruppe ist außerdem ein renommierter Anbieter von Fachpublikationen in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden. Diese werden von Ärzten sowie Fachleuten aus dem Gesundheitswesen und der Verkehrserziehung genutzt. Springer brachte 2012 etwa 2.200 englischsprachige Zeitschriften und mehr als 8.000 neue Bücher heraus. Ebenso erscheint im Verlag die weltweit größte eBook-Collection im Bereich Science, Technology, Medicine und das umfangreichste Portfolio an Open Access-Zeitschriften. Springer Science+Business Media S.A. erzielte 2012 einen Jahresumsatz von ca. 981 Millionen Euro. Die Gruppe hat weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter.

International Perspectives in Geography ISSN: 2197-7798: www.springer.com/series/10223

Kontakt

Joan Robinson