Logo - springer
Slogan - springer

New & Forthcoming Titles | Kölner Beiträge zur Didaktik der Mathematik (About the Editor)

Kölner Beiträge zur Didaktik der Mathematik

Kölner Beiträge zur Didaktik der Mathematik

Reihen-Hrsg.: Meyer, M., Rott, B., Schwank, I., Struve, H.

ISSN: 2661-8257

​Prof. Dr. Michael Meyer beschäftigt sich mit der Rekonstruktion mathematischer Lehr- und Lernprozesse auf der Basis linguistischer, philosophischer und soziologischer Grundlagentheorien. Einen Schwerpunkt seiner Forschung an der Universität zu Köln bildet die Gestaltung von Lernanlässen und die Erarbeitung von Gelingensbedingungen für einen inklusiv realisierten Mathematikunterricht.

Prof. Dr. Benjamin Rott arbeitet an der Universität zu Köln. Die Schwerpunkte seiner Forschung bestehen aus dem mathematischen Problemlösen (insb. Einsatz von Heurismen und Prozessregulation), der mathematischen Begabung (insb. Kreativität) sowie Überzeugungen und Einstellungen zur Mathematik. 

Prof. Dr. Inge Schwank hat gymnasiales Lehramt mit den Fächern Mathematik, Physik und Informatik studiert hat, wurde in Mathematik mit einem Thema zur Automatentheorie promoviert und ist in Mathematikdidaktik zum algorithmischen Denken habilitiert. Ihr Forschungsgebiet ist die Entwicklung mathematisch-informatischen Denkens. Hierbei interessieren speziell das funktional-logische und das prädikativ-logische Denken. Eine große Rolle spielen die Entwicklung und Erprobung von Spieltwelten im MINT-Kinderzimmer, dies gezielt auch unter Berücksichtigung sonderpädagogischer Förderschwerpunkte.

Prof. Dr. Horst Struve ist Lehrstuhlinhaber für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität zu Köln. In seinen Forschungen beschäftigt er sich mit historisch-systematischen und kognitionspsychologischen Aspekten der Entwicklung von mathematischem Wissen unter besonderer Berücksichtigung von Grundlegungs- und Vermittlungsfragen. Dabei werden auch philosophische, soziologische und kulturhistorische Aspekte in den Blick genommen.