Logo - springer
Slogan - springer

New & Forthcoming Titles | Ethik in mediatisierten Welten

Ethik in mediatisierten Welten

Ethik in mediatisierten Welten

Reihen-Hrsg.: Eberwein, T., Karmasin, M., Krainer, L., Krotz, F., Litschka, M., Rath, M.

ISSN: 2523-384X

In modernen,
zunehmend mediatisierten und in verschiedene Kommunikationsbereiche
fragmentierten Gesellschaften treten immer öfter normative Fragestellungen zur
medialen oder mediengestützten Produktion, Distribution und Rezeption auf, die
weder ausschließlich politisch und/oder juristisch noch allein binnenstaatlich
diskutiert oder gar gelöst werden können. Die Reihe des Interdisziplinären
Zentrums für Medienethik (IMEC) thematisiert Potenziale (grenzenlose
Vernetzung, günstige Kommunikation, mehr Partizipation), aber auch Risiken
(erhöhter Geschwindigkeitsdruck, Datenschutz, Hass-Postings, Künstliche
Intelligenz etc.) der digitalen Kommunikation. Dabei werden verschiedene
Disziplinen, wie etwa Medien- und Kommunikationswissenschaft, Philosophie,
Soziologie, Politikwissenschaft, Ökonomie oder Rechtswissenschaft, mit einer
philosophisch fundierten Medienethik in Verbindung gebracht.