Logo - springer
Slogan - springer

New & Forthcoming Titles | Islam in der Gesellschaft

Islam in der Gesellschaft

Islam in der Gesellschaft

Reihen-Hrsg.: Ceylan, Rauf, Foroutan, Naika, Zick, Andreas

ISSN: 2569-6203

Die neue Reihe Islam in der Gesellschaft publiziert theoretische wie empirische Forschungsarbeiten zu einem international wie national aktuellem Gegenstand. Der Islam als heterogene und vielfältige Religion, wie aber auch kulturelle und soziale Organisationsform, ist ein bedeutsamer Bestandteil von modernen Gesellschaften. Er beeinflusst Gesellschaft, wird zum prägenden Moment und erzeugt Konflikte. Zugleich reagieren Gesellschaften auf den Islam und Menschen, die im angehören bzw. auf das, was sie unter dem Islam und Muslimen verstehen. Der Islam prägt Gesellschaft und Gesellschaft prägt Islam, weil und wenn er in Gesellschaft ist. Die damit verbundenen gesellschaftlichen Phänomene und Prozesse der Veränderungen sind nicht nur ein zentraler Aspekt der Integrations- und Migrationsforschung. Viele Studien und wissenschaftlichen Diskurse versuchen, den Islam in der Gesellschaft zu verorten und zu beschreiben. Diese Forschung soll in der Reihe Islam in der Gesellschaft zu Wort und Schrift kommen, sei es in Herausgeberbänden oder Monografien, in Konferenzbänden oder herausragenden Qualifikationsarbeiten.

 

Die Beiträge richten sich an  unterschiedliche Disziplinen, die zu einer inter- wie transdisziplinären Perspektive beitragen können:

 

-        Sozialwissenschaften, Soziologie

-        Islamwissenschaft

-        Integration- und Migrationsforschung

-        Bildungswissenschaft

-        So

zialpsychologie

-

        Kulturwissenschaften

-        Geschichtswissenschaft und

-        weitere Wissenschaften, die Forschungsbeiträge zum Thema aufweisen