About this book series

Alter(n) stellt eine vielschichtige Herausforderung an gesellschaftliche Entwicklung dar. Es ist ein zentrales Element sozialen Wandels und als solches in ein komplexes Gefüge individueller, interaktioneller und institutioneller wie allgemein struktureller Dynamiken eingebunden. Alter(n) gestaltet und verändert Strukturen und Verhältnisse gesellschaftlichen Lebens mit. Und Alter(n) wird im Kontext der sich hierdurch wandelnden Spielräume geprägt und individuell unterschiedlich in sozial ungleicher Weise lebbar. Die Reihe fokussiert auf dieses komplexe Wechselverhältnis zwischen Alter(n) und Gesellschaft mit Schwerpunkt auf aktuellen soziologischen wie auch interdisziplinären Themenfeldern.
Electronic ISSN
2569-2321
Print ISSN
2569-2313
Series Editor
  • Gertrud M Backes,
  • Wolfgang Clemens

Book titles in this series