Biologische Spurenkunde

Biologische Spurenkunde

Band 1: Kriminalbiologie

Editors: Herrmann, Bernd, Saternus, Klaus-Steffen (Hrsg.)

Free Preview
  • Einmaliger Überblick über die „Kriminalbiologie“
  • Qualifizierte Orientierung für Biologen, Kriminologen, Forensiker und Kriminalisten
  • Grundlage für den akademischen Unterricht
おすすめポイントをすべて見る

書籍の購入

イーブック ¥4,363
価格の適用国: Japan (日本円価格は個人のお客様のみ有効) (小計)
  • ISBN 978-3-540-71111-7
  • ウォーターマーク付、 DRMフリー
  • ファイル形式: PDF
  • どの電子書籍リーダーからでもすぐにお読みいただけます。
  • ご購入後、すぐにダウンロードしていただけます。
ハードカバー ¥7,215
価格の適用国: Japan (日本円価格は個人のお客様のみ有効) (小計)
  • ISBN 978-3-540-71110-0
  • 個人のお客様には、世界中どこでも配送料無料でお届けします。
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
この教本について

Zunehmend werden im kriminaltechnischen und forensischen Bereich Biologen und ihr Fachwissen bedeutsam. Mit dem neuen Spezialgebiet der Kriminalbiologie, in dem gleichermaßen systemisches wie analytisches biologisches Wissens nachgefragt ist, wird der Bedarf an entsprechend spezialisierten Biologen steigen. Experten geben in "Kriminalbiologie" erstmals einen Überblick über die biowissenschaftlichen Grundlagen spurenkundlicher Arbeit sowie ihrer hauptsächlichen Tätigkeitsfelder. In Übersichtsaufsätzen werden die jeweiligen Fragestellungen und die verwendeten Methoden dieser Arbeitsbereiche vorgestellt. Erstmals liegt damit ein zusammenfassender Überblick über die "Kriminalbiologie" vor. Das Buch liefert nicht nur eine qualifizierte Orientierung für interessierte Biologen, Kriminologen, Forensiker und Kriminalisten, sondern ist auch als Grundlage für den akademischen Unterricht gedacht.

著者について

-Bernd Herrmann ist Leiter der Abteilung Historische Anthropologie und Humanökologie am Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie der Georg-August-Universität Göttingen.

Er arbeitet über die Biologie vor- und frühgeschichtlicher, mitelalterlicher und frühneuzeitlicher Bevölkerungen, archaeometrische Aspekte biologischer Materialien sowie zu Fragen der Umweltgeschichte im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit.

-Klaus-Steffen Saternus ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Georg-August-Universität Göttingen.

Seine wissenschaftliche Arbeit betrifft den Plötzlichen Kindstod, sozialmedizinische Aspekte der Rechtsmedizin mit primärer Krisenintervention und der Begleitung Angehöriger nach unerwarteten Todesfällen.

Auf dem morphologischen Sektor beschäftigt er sich mit biomechanischen Aspekten der Wirbelsäulentraumatologie.

レビュー

Aus den Rezensionen:

"Kriminalserien haben Hochkonjunktur. Immer öfter sind es dabei biologische Spuren, mit denen man Tätern auf die Spur kommt. Auch in der realen Welt der Forensik wird das Fachwissen der Biologen immer wichtiger. Die junge Disziplin der Kriminalbiologie hat sich etabliert. Für Studierende dieses Faches gibt es ein erstes Lehrbuch für biologische Spurensuche. … Auch für interessierte Laien und Tatort-Gucker ist dieses Buch eine spannende Lektüre."

(in: Die Welt, 26. Juli 2007, S. 27)

 

"… Der Schwerpunkt dieses Lehrbuches liegt in der methodischen Analyse der Spuren. So informieren Humangenetiker … sehr ausführlich und aktuell über die DNA-Analyse … Jedes Kapitel verweist auf weiterführende Literatur … In weiteren Kapiteln beschreiben Kriminaltechniker anschaulich biometrische Merkmale … Die ‘Kriminalbiologie‘ ist aktuelle, anschauliche Orientierungshilfe und Kompendium eines Forschungsgebietes, das … bislang an keiner europäischen Hochschule gelehrt wird. … Herrmann und Saternus war es … nicht möglich, den Aufbaustudiengang ‘Naturwissenschaftliche Forensik‘ an der Universität Göttingen einzurichten. Diese Informationslücke soll die ‘Biologische Spurenkunde‘ nun fürs erste überbrücken …" (http://www.wissenschaft-online.de/artikel/913818)

 

"… Die Herausgeber haben im vorliegenden ersten Band ... der ‘Biologischen Spurenkunde’ eine Zusammenfassung dieser heterogenen Materie vorgelegt. ... In Einzeldarstellungen, verfasst von international anerkannten Spezialisten, werden forensisch-biologische Themenkomplexe behandelt ... Die den Kapiteln angeschlossene Literaturliste gibt eine gute Übersicht über das aktuelle Schrifttum. ... Die Zielgruppe für dieses Buch sind alle, die einen schnellen Überblick über Möglichkeiten und Anwendungen kriminalbiologischer Methoden suchen. Zusätzlich ... ist dieses Buch eine wertvolle Unterstützung für kriminologisch interessierte Studenten der Rechtswissenschaften, der Medizin und natürlich der Biologie." (Hans Ditrich, in: Öffentliche Sicherheit, 2008, Issue 1-2, S. 156 f.)

 

"… 35 Autoren fügen in diesem Lehrbuch den aktuellen Stand der Kriminalbiologie zusammen. Von biometrischen Verfahren, über Isotopenanalyse, DNA-Analysen bis hin zu Fingerspuren und Knochen als Spurenträger reichen die 18 Fachartikel. ... für Menschen aus der Praxis genauso empfehlenswert wie für Studenten." (http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2008/0408/lesetipp_kriminaltechnik.jsp)


“... Das Buch liefert eine qualifIzierte Orientierung für interessierte Biologen, Kriminologen, Forensiker und Kriminalisten und ist auch als Grundlage für Unterricht geeignet. Gleichzeitig bietet es aber auch für den biologisch interessierten Schädlingsbekämpfer spannenden Lesestoff ...“ (in: DpS Fachzeitschrift für Schädlingsbekämpfung, 2012, Issue 1, S. 7)


Table of contents (19 chapters)

Table of contents (19 chapters)

書籍の購入

イーブック ¥4,363
価格の適用国: Japan (日本円価格は個人のお客様のみ有効) (小計)
  • ISBN 978-3-540-71111-7
  • ウォーターマーク付、 DRMフリー
  • ファイル形式: PDF
  • どの電子書籍リーダーからでもすぐにお読みいただけます。
  • ご購入後、すぐにダウンロードしていただけます。
ハードカバー ¥7,215
価格の適用国: Japan (日本円価格は個人のお客様のみ有効) (小計)
  • ISBN 978-3-540-71110-0
  • 個人のお客様には、世界中どこでも配送料無料でお届けします。
  • Immediate ebook access, if available*, with your print order
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

この書籍のサービス情報

あなたへのおすすめ

Loading...

書誌情報

Bibliographic Information
Book Title
Biologische Spurenkunde
Book Subtitle
Band 1: Kriminalbiologie
Editors
  • Bernd Herrmann
  • Klaus-Steffen Saternus
Copyright
2007
Publisher
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Copyright Holder
Springer-Verlag Berlin Heidelberg
イーブック ISBN
978-3-540-71111-7
DOI
10.1007/978-3-540-71111-7
ハードカバー ISBN
978-3-540-71110-0
Edition Number
1
Number of Pages
XXIV, 408
Topics

*immediately available upon purchase as print book shipments may be delayed due to the COVID-19 crisis. ebook access is temporary and does not include ownership of the ebook. Only valid for books with an ebook version. Springer Reference Works are not included.