Die Zeitschrift richtet sich an alle in der klinischen Psychiatrie und klinischen Neurologie praktisch Tätigen und alle, die an der Neurologie, Psychiatrie und ihren Grenzgebieten interessiert sind.

psychopraxis.neuropraxis setzt damit die Tradition der von Herrn Prof. Dr. Otto Kauders begründeten "Wiener Zeitschrift für Nervenheilkunde und deren Grenzgebiete" sowie der 1998 von Herrn Prof. Dr. Hans Georg Zapotoczky und Prof. Dr. Walter Pöldinger gegründeten "Psychopraxis" im Bereich der Psychiatrie und Neurologie fort.

Sowohl Übersichtsreferate über Teilgebiete der beiden überlappenden und vielfältig zusammenhängenden Fächer als auch Referate über moderne Entwicklungen in den Fächern Neurologie und Psychiatrie und Psychotherapie sollen durch praxisnahe Fallbeispiele veranschaulicht werden. Auch sollen interessante klinische Fallbeispiele oder Fallserien veröffentlicht werden.

Die Zeitschrift psychopraxis.neuropraxis ist offen für Grenzfragen zu den Natur- und Sozialwissenschaften, zur Philosophie und Theologie, aber auch zu den Rechts- und Kulturwissenschaften.

  • Praxisnahe Fallberichte
    Klinisch relevante Übersichtsartikel
    Schwerpunkte: Psychiatrie, Neurologie und Grenzgebiete

Journal information

Editor-in-Chief
  • Martin Aigner,
  • Peter Kapeller
Publishing model
Hybrid. Learn about publishing Open Access with us

Journal metrics

51,497 (2019)
Downloads

Latest articles

  1. Authors (first, second and last of 4)

    • Emrah Kacar
    • Andreas Seiser
    • Walter Struhal
    • Content type: Neurologie
This journal has 44 open access articles

About this journal

Electronic ISSN
2197-9715
Print ISSN
2197-9707
Abstracted and indexed in
  1. CNKI
  2. Dimensions
  3. EBSCO Discovery Service
  4. Google Scholar
  5. Institute of Scientific and Technical Information of China
  6. Naver
  7. OCLC WorldCat Discovery Service
  8. ProQuest-ExLibris Primo
  9. ProQuest-ExLibris Summon
  10. Psyndex
  11. Semantic Scholar
  12. TD Net Discovery Service
Copyright information

Rights and permissions

Springer policies

© Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature