Journal updates

  • Call for Papers - Deadline: 7. Januar 2022

    Heft 1/2023: Sprache in fachlichen Kontexten

    Im Themenheft der Zeitschrift für Grundschulforschung sollen relevante Studien zu dieser Thematik veröffentlicht werden. Es werden Beiträge erbeten, die sich aus theoretischer und/oder aus empirischer und/oder historischer wie international-vergleichender Perspektive mit Sprache in fachlichen Kontexten des Elementar- oder Primarbereichs befassen. Erwünscht sind neben Artikeln, die auf die Verwendung von Sprache in fachlichen Kontexten fokussieren, auch solche, in denen die Bedeutung von Sprache für fachbezogenes Lernen Forschungsgegenstand ist. Des Weiteren sind Kompetenzen der Erzie­her*innen und Lehrer*innen für fach(sprach)liches Lernen der Kinder ein Fokus des Themenheftes. Neben Forschungsbei­trägen ist auch die Einreichung von Überblicks- sowie Diskussionsbeiträgen zur Thematik erwünscht.

    Es würde uns sehr freuen, wenn Sie sich an dieser Ausgabe mit einem Beitrag beteiligen würden. Bitte übersenden Sie Ihr Exposé (Extended Abstract) als Word-Dokument und inklusive der Angabe einer Kontakt-E-Mail-Adresse im Umfang von ein bis zwei Seiten bis zum Freitag, den 07.01.2022 über den Editorial Manager.

    Den Call for Papers können Sie hier herunterladen. 

  • Open Access in der Zeitschrift für Grundschulforschung

    Seit dem 1. Januar 2020 nehmen mehr als 750 deutsche wissenschaftliche Einrichtungen an der Vereinbarung zwischen Springer Nature und Projekt DEAL teil.

    Korrespondierende Autor*innen von Editorials, Originalarbeiten und Rezensionen, die mit einer dieser deutschen Universitäten oder Forschungseinrichtungen verbunden sind, sind berechtigt, ihre Artikel Open Access in der "Zeitschrift für Grundschulforschung“ zu veröffentlichen, wobei die Gebühren von dem Projekt DEAL übernommen werden.

    Laden Sie hier den Informationsflyer für Autor*innen herunter.

    Österreichische Autor*innen sowie schweizerische Autor*innen von Originalarbeiten können unter den folgenden Links ihre Förderungsberechtigung überprüfen:

    Springer Compact in Österreich
    Springer Compact in der Schweiz